Hotel ohne WLAN und Handyempfang, kann ich stornieren

Hallo Ihr Lieben, folgende Frage. Haber über meinen Firma ein Haus gemietet (Hotrelzimmer gab es nirgendwo mehr). Auf der Homepage des Vermieters war nirgendwo angegeben, dass es dort weder Wlan och Handyempfang gibt. Wlan wäre nicht so schlimm, kann mir ja über mein Handy eien HotSpot auf mein LapTop einrichten, Aber da war nnicht einmal Handyempfang. Ich musste mit dem Auto eine St5ück fahren um wieder erreichb ar zu sein. Ich habe direkt vor Ort angegeben, dass das für mich icht tragbar ist und ich würde mich am ächsten Tag um eine andere Unterkunft bemühen. Das Feriendorf in welchem das Haus war, war auch nicht ausgebucht. Nun bat ich den Vermieter um Vorschlag einer Stornierungsabwicklung. Erst sagte er, es würde auf der Homepage stehen aber nach erneuter Prüfung ist das nicht der Fall. Nun sagt er er wusste nicht dass ich es geschäftlich nutzen möchte. Also… er will keinerlei stornierung akzeptieren. Ich weiß, dass es eine blöde Situation ist aber wenn man sich in der Hälfte trifft, wäre doch auch ok. Er hätte es sowieso nich anderweitig vermietet.
Hat von euch schon mal jemand solche Erfahrungen gemacht?

Hi!

Noch sind wir nicht so weit, dass WLAN & Handy tatsächlich Lebensgrundlage sind. Gefühlt geht es ohne aber nicht mehr.

Soll heißen: Es gibt keine Pflicht für den Anbieter, auf das Fehlen von WLAN und Empfang hinzuweisen, und demach auch keine besondere Stornierungsregeln. Natürlich wird ein Anbieter darauf hinweisen, wenn es bei ihm kostenloses WLAN bietet, umgekehrt wohl eher… kaum.

Wie du selbst schreibst, geht es um einen Ferienort, das Haus wird daher auch nicht auf Geschäftskunden aus sein.

6 Like

Andersrum: War WLAN und Handyempfang angegeben?
Zum Handyempfang: Da variiert sicher je nach Provider.

Aber:

Warum auch? Du bemängelst etwas, was nicht beworben und auch sonst nirgendwo als Austattungsmerkmal beschrieben wurde.

2 Like

Aber was wäre denn im Falle eines Notfalles?

Dann wäre genau das, was vor nicht allzu langer Zeit ganz selbstverständlich notwendig war, weil nicht jeder ständig ein Handy mit sich rum trug. Man machte sich auf die Suche nach dem nächsten Telefon. Heute allerdings deutlich einfacher, weil man nur den Standort etwas wechseln muss, um mit dem eigenen Handy wieder ein Netz zu haben. Und wenn man dies nicht mehr kann, dann hat man im Zweifelsfall einfach Pech gehabt. Wie dies früher und anderswo auch heute auf der Welt ganz regelmäßig vorgekommen ist und auch weiterhin vorkommt. Und wenn es ganz dumm kommt, dann liegt dein eigenes Handy mit perfekter Netzverbindung knapp außer deiner Griffweite, Dank Schlaganfall nützt Dir der Sprachassistent auch nichts mehr und dann war es das. Das Leben ist nun mal lebensgefährlich.

7 Like

Naja, was ist denn gebucht? Ist das eine FeWo für privat oder explizit geschäftlich? War Handyempfang oder WLAN EXPLIZIT gebucht? Wenn ich Geschäftlich unterwegs bin prüfe ich genau diese Randbedingungen vorher. Wenn nicht dann ist das leider so.

3 Like

Kurz gesagt: Es stand nicht da, dass es W-Lan gibt, also kann man es ME auch nicht erwarten. Das ist nicht anders wie mit Minibar oder Fernseher. Es ist ein Extra über das hinaus, was zu einem Zimmer (z.B. Bett) selbstverständlich dazugehört.

Liebe Grüße,
Max

1 Like

Was für ein Notfall?
Gibts da auch kein Festnetz?
Muss man halt ein paar Meter laufen oder fahren - aber das geht.