Ist "worden" oder "geworden" richtig?

Hallo!

ist der Satz Passiv? Oder ist das falschFettgedruckter Text?

Was haben sie bekommen, was den anderen nicht zuteil worden ist
oder
Was haben sie bekommen, was den anderen nicht zuteil geworden ist

Danke sehr

Hallo,

ist standardsprachlich nicht korrekt, siehe https://www.duden.de/rechtschreibung/zuteilwerden
grafik

Faustregel: „worden“ wird - immer in Verbindung mit einem Vollverb (z. B. geboren / gefragt / verändert …) - nur in Passivsätzen verwendet.

Gruß
Kreszenz

2 Like

Zusätzlich zu der Info von @Kreszentia zum Kompositverb „zuteilwerden“:

„werden“ gibt es
a) als Vollverb
das in der Regel zusammen mit einem Prädikativ das Prädikat bildet:
„Das Haus wird groß“
„Das Bild wird schön“

b) als Hilsverb
das verwendet wird um zusammengesetzte Konjugationsformen zu bilden, z.B.:
Futur: „Sie wird das Buch lesen“
Passiv: „Das Buch wird gelesen“
und sogar zweifach
Futur Passiv: „Das Buch wird gelesen werden

ad a) Das Vollverb bildet das Perfekt Aktiv ganz regulär mit dem Präfix „ge-“ als Perfekt-Formant des Partizip Perfekt Passiv (PPP):

„Das Haus ist groß geworden“
„Das Bild ist schön geworden“

ad b) Das Hilfsverb wird verwendet, um das Perfekt Passiv zusammen mit dem Partizip Perfekt Passiv (PPP) des Vollverbs zu bilden:

„Das Buch ist gelesen worden
„Das Buch wird gelesen worden sein“

Hier fällt bei „worden“ der Perfekt-Formant "ge-"weg, weil er schon im PPP des Vollverbs enthalten ist

Gruß
Metapher

1 Like