Kaufberatung Günstiges Tablet

Hallo an Alle!

War früher schon hier aktive, aufgrund von Verlust der Zugangsdaten eine lange pause, jetzt treibt mich aber eine frage zurück.

Ich überlege ein Tablet zu kaufen, vorwiegend zum Surfen (Faceboock Youtube Internet allgemein, Amazon etc) Aber auch das Öffnen Bearbeiten und erstellen von Open Office Dateien sollte Möglich sein. Grade ist das Budget etwas knapp, aber man findet ja auch günstiges aber was taugt das wirklich? Die Günstigeren ahnen oft alte Android Versionen - und ich möchte nicht das ab nächstes Jahr keine Sicherheit Updates mehr gibt da ggf. auch Onlinebanking und online schopping geplant ist (will nicht immer das Laptop aufm Tisch haben müssen für mal eben kurz) und da Sicherheit ja schon ne andere rolle spielt als beim Spiele Tablett für kids.

Kann man sagen welche Version noch wie lange unterstützt ist - gefühlt würde ich lieber nix unter Android Pie kaufen um lange was von dem Tablett zu haben.

Kann zB. ein solch Günstiges Angebot wirklich was taugen? oder was wäre Eure empfehlung? Wie viel sollte man min ausgeben?

10 Zoll Bildschirm hätte ich min sonst wird mir das alles zu klein gerne nehme ich aber auch tips für was günstiges mit 12 Zoll oder so.

Oh doch glatt den Link zu dem fragwürdigen Angebot vergessen :- :roll_eyes:

1 Like

Darfst du denn als Neuling schon Links setzen?
Die neue Forensoftware hat einige Sicherheitsmaßnahmen gegen Spam eingeführt.

Hersteller und Typ - das reicht doch auch.

Ohh Sorry!!- wollte es für antwort willige nur möglichst einfach halten, udn hatte das zugegeben auch gar nicht auf dem schirm , da wie gesgat früher schon hier und damals ja logischerweise uneingeschränkt war. Habe aber natürlich verständniss dafür das hier eine sicherheitsbariere besteht! Alsom Typ: Vankyo MatrixPad Z4 Tablet 10 Zoll Android Tablet mit 1280 x 800 HD IPS Displays, Tablet Android 9 Pie System, 8Mp Kamera, 32 GB Speicherraum, Tablet mit Zwei Lautsprechern, GMS zertifiziertes

Das wird ja schon nicht mehr aktualisiert. Android10 gibt es ja schon seit Monaten.
Derartige Hersteller machen in der Regel auch gar keine Sicherheitsupdates.

Du solltest mal bei Lineageos schauen, das gibt es für einige Tablets (ich hätte ja sonst „Android One“ gesagt, aber das gibt es wohl nur auf Smartphones?).

Da steckt eine „Community“ hinter dem Support. Je häufiger sich ein Tablet verkauft hat, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines lange dauernden Supports.

Hier eine Liste mit Geräten, für die es Lineageos gibt:
https://wiki.lineageos.org/devices/

Die fettgedruckten bekommen aktuelle Versionen, die ausgegrauten sind bereits aus dem Support gefallen.

Was ist LineageOS?
Das:

1 Like

Da verstehe ich jetzt zugegeben nur Bahnhof. Ich möchte sachon auch die apps ausm Playstorenutzen können und zugegben um irgedwie das betriebssysthem aufm Tablet zu ändern fehlt mir das verständniss. ich möchte doch nur ein Günstiges Tablet was für möglichst lange sicher ist…

  1. Android 10 gibt es derzeit gerade mal für eine handvoll Geräte, gefühlt an einer Hand abzählbar.
  2. Was wie lange aktualisiert wird, hängt vom Hersteller ab.
  3. Wo steht, dass es für dieses Gerät kein 10er-Update gibt?
  4. Vor kurzem gab es sogar noch ein Sicherheitsupdate für Android 5, für das 9er wird es diese wohl noch einige Jahre geben (dazu siehe Punkt 2, es kommt auf den Hersteller an, bei manchen sogar noch länger)

Beispiel: Mein Smartphone und mein Tablet haben Android 9 (das Smartphone hatte ursprünglich sogar „nur“ Android 8) und beide haben im Dezember 2019 den letzten Sicherheitspatch bekommen, dazu werden beide auch noch das 10er-Update bekommen,

Allerdings würde mich die Spezifikation nicht gerade ansprechen:

  • Auflösung 1200x800
  • nur 2GB RAM
  • über den verbauten „Quad-Core“-Prozessor gibt es nirgendwo einen Hinweis
  • breiter Rand, sodaß man ein 10"-Tablet mit der Größe eines 12"-Gerätes hat
  • lediglich USB 2
  • 8h Akku lt. Beschreibung, also bei „Heavy-Use“ wesentlich weniger
  • anscheinend sogar für ein Tablet grauenhafte Lautsprecher
  • etc.
    (Das Wesentlich nicht aus den Amazon-Rezensionen, sondern aus unabhängigen Tests, tw. im Vergleich zum alles anderen als üppigen Fire Tablet ziemlich schlecht abgeschnitten)

Das Gerät kostet nicht umsonst einen knappen Hunderter, für ein mMn wirklich vernünftiges 10"-Tablet sollten schon 200 drinnen sein.

Ich weiß, ich bin verwöhnt, aber ich bin selber von einem Billigst-Tablet (Archos) auf ein „namhaftes“ Produkt umgestiegen (von 2GB RAM auf 4, von 8" auf 10", von „Quad-Core“ auf 2+6 Kerne, von 4800mAh auf 7000mAh, usw.) und der Unterschied ist dem Aufpreis mehr als Wert.

Grüße,
Tomh

2 Like

Das Ding ist ziemlicher Schrott:
https://the-gadgeteer.com/2019/09/08/vankyo-matrixpad-z4-tablet-review/
TV-App geht gar nicht, Sound ist Fehlanzeige, Rechenleistung reicht nicht mal zum Anzeigen von Internetseiten. Mehrfach im Text finde ich den Begriff „underpowered“. Und der Schlusssatz: „I think that my 87-year-old dad who uses an older iPad would run out of patience“.

Kauf dir was anderes.

1 Like

Damit hast du Recht.
Es gibt sogar beim Preisvergleich von Heise kein einziges Tablet mit 10, während es 205 Smartphones damit gibt (und da sind Farbvarianten dabei!).

Und das ist hier ein China-Kracher der alleruntersten Leistungsklasse.
Ich hatte einmal ein China-Baustellensmartphone etwa ein Jahr in der Benutzung, das hat nicht ein Patch oder Update bekommen. Ich erwarte es einfach nicht, dass bei so einem Billigteil es anders sein wird. Wissen kann man es erst, wenn man vom Update positiv überrascht wird - oder ein Jahr vergeblich wartet.

Gibt es Hersteller, die eine Lifecycle-Richtlinie haben und offen kommunizieren?
Dann hätte man eine gewisse Sicherheit.
Bei meinem Router weiß ich, dass ich nach dem offiziellen Abkündigungstermin noch mindestens zwei Jahre Updates mit Funktionserweiterungen und ebenso Updates für die Sicherheit kostenlos bekomme. Kaufe ich am Tag der Abkündigung mit dreijähriger Garantieverlängerung, dann bekomme ich die Sicherheitsupdates auch noch fünf Jahre lang.

1 Like

Ok Sehe ich das also Richtig das die updates vorallem daran hängen welcher hgersteller das ding baut? Also Wenn da Samsung, Sony Huawei drauf steht stehen die die Chancen besser? Werde ich wohl noch etwas Geld beiseite legen (ostern hat der Große Fluss ja auch bestimmt wieder angebote)… was wäre den der Günstiste Tipp wo ihr sagen würde das könnte man sich mal angucken? Danke so weit für Eure Hilfe, hatt mir sowas schon gedacht.

Nö. Einige Hersteller bringen Updates, andere nicht, aber so richtig lange macht es kein Hersteller außer google. Und danach kommt es nicht auf den Hersteller, sondern auf die Verbreitung des Gerätes an. Weniger auf die bloße Anzahl der noch vorhandenen, sondern darauf, ob einer der Freiwilligen Programmierer die Verbreitung von Updates für sinnvoll hält.

Hallo,

die Lenovo-Tablets haben meist ein recht gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und für Deine Anwendungen reichen die allemal, wenn man es nicht ständig eilig hat. Im Moment wäre es das Modell Tab10 16 GB, das man empfehlen könnte. 10 Zoll, Android 9, rd. 130 Euro. https://www.amazon.de/Lenovo-Tablet-PC-Snapdragon-Quad-Core-Schutzhülle/dp/B07SQR77DP/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=2MQF8CNY8YPOB&keywords=lenovo%2Btablet&qid=1579187166&sprefix=lenovo%2Btab%2Caps%2C182&sr=8-3&th=1

Ansonsten für einen ersten Anhaltspunkt:
https://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Tablets--index/index/id/970/

Grundsätzlich machen wir in der Familie mit Huawei gute Erfahrungen. Auch mein Vater, dem ich im August ein Tablet (des Mediapad M5 Lite 10.1) gekauft habe, kommt damit zurecht. Ich weiß aber, dass auch Lenovo passende Tablet herstellt und in deinem Fall wäre das Tab10 zu 16 GB für deine Zwecke eine gute Lösung.