Klettern, Vorbereitung

Hallo!

Ich möchte Klettern lernen. Wie kann ich mich körperlich darauf vorbereiten (Übungen zuhause oder im Fitness-Studio). Ich denke mal Bauch- und Rückenmüskulatur, weil man die Spannung halten muss, was kann ich für Beine und Arme tun?

GRüße Coco
Re: Klettern
Hallo Coco,

eines fällt mir spontan ein (bin nur Laie, aber ich mache das so, ich weiß auch nicht, wie die Muskeln heißen, die trainiert werden): einen Ball (Tennis- oder Squashball, je nach Handgröße) in die Hand nehmen und wiederholt drücken. Dann spürst du die Muskeln, die du brauchst, wenn du dich festhalten willst (je kleiner der Griff, desto mehr spürst du sie). Nach den ersten Malen klettern waren das immer die Muskeln, in denen ich am meisten Muskelkater hatte- ich konnte teilweise keinen Stift mehr halten.

Gruß
Kati
Re: Klettern
Hallöchen,
um Klettern zu lernen, wäre es das beste, klettern zu gehen smile

Für das Klettern benötigt man eine gewisse Kraft in den Armen und Beinen. Es ist eigentlich eine "Ganzkörpersportart".
Außerdem wäre ist es super, wenn man gelenkig ist. Einen guten Gleichgewichtssinn hat und auch psychisch stark ist.

Wenn Du im Fitness-Studio Dich gezielt vorbereiten möchtest, würde ich Dir Klimmzüge empfehlen und stretching-Übungen.

Aber nochmal, erst beim Klettern lernt man klettern.
Ich für meinen Teil klettere eigentlich nicht schlecht. Aber mir fehlt es an der Kraft, mich mit den Händen irgendwo festzuhalten. Ich kann dies aber durch meine extreme Gelenkigkeit ausgleichen.
Ich trainiere meine Arm und Fingermuskulatur.
Mein Kollege, der ist in der Hüfte so steif, dass der nicht auf die richtigen Tritte kommt. Aber der kann sich dauerhaft nur an den Händen festhalten.
Der versucht es mit stretching....

Gruß
Sina
Re: Klettern
hallo coco,

schön das du klettern lernen möchtest.
als ich angefangen habe zu klettern, habe ich es nach ein paar routen nicht mal mehr geschaft, meine finger auf den handballen zu drücken.
meine unterarme waren total verhärtet.

das problem ist, das man als anfänger seine beine nicht benutzt und auch noch nicht die sicherheit hat sein gewicht zu verlagern oder seinen körper einzudrehen.
deshalb macht man am anfang sehr viel über die arme und ermüdet schnell.

wie trainieren?

am besten ist natürlich klettern klettern klettern.
dabei trainierst du genau die musklen die du brauchst.

fingerkraft kann man gut an einem türrahmen trainieren in dem du dich einfach ranhängst. wenn du gut bist, machst du auch gleich hier klimmzüge. aber lange hängen reicht erstmal aus.
armkraft bekommt man gut durch liegestütze, dabei trainierst du die brustmuskeln und den trizeps und den bauch.
wenn du keine richtigen liegestütze kannst, mach sie einfach indem du die knie aufstellst. dadurch hast du nicht soviel gewicht auf den armen.

du must nicht maximalkraft trainieren. trainiere die ausdauer durch viele wiederholungen.

gutes klettertraining ist auch bouldern. dafür brauchst du auch keine partner. hier kannst du verscheidene situationen in einer geringen höhe übern und für die kraftausdauer ist es auch super.

ich trainiere auch gerne einfach an der wand. dabei kletter ich einfach unten ringsum (ca. einen halben meter höhe). das ist aber von den anderen kletterern nicht gerne geshen.
solltest du also machen, wenn es an einer stelle leer ist.

am anfang ist es nicht wichtig, eine route durchzuklettern.
benutze einfach alle griffe die dir zur verfügung stehen. egal welche farbe die auch immer haben.

lass dir auch mal was von anderen zeigen.

so, letzter hinweis

beine beien beine beine benutzen. in denen steckt die unerschöpfliche kraft und ausdauer.

motu
Re^2: Klettern
Hallo motu.

Ist ja alles soweit richtig. Ich finde es jedoch wichtig noch zu erwähnen, vor allem Einsteigern gegenüber, dass sie sich schon am Anfang über Training und Techniken informieren sollten um Verletzungen durch falsches Ausführen zu vermeiden, als Beispiel seien hier Sehnenverletzungen hervorzuheben, da Sehnen sich nicht so schnell wie Musken aufbauen und die Gefahr besteht sich Schäden zuzufügen die die Motorik der Finger einschränkt.

Liegestütze, Superman-Übung, Schwimmen :smile: