Kopf gegen die See mit minimaler Fahrt

Hallo!
So steht’s bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Abwettern
Ist der Ausdruck mit „Kopf“ wirklich gebräuchlich oder eher nur „gehoben fachsprachlich“?
Gruß,
Eva

Hallo newcallas,

also die Bezeichnung „Kopf“ für den Vorderteil eines Schiff ist mir zumindest nicht geläufig.

Normalerweise wird der Bereich als „Bug“ bezeichnet.

Ich vermute, dass der Autor des Artikels diesen so abgefasst hat, dass auch nautische Laien ihn verstehen können.

Dein
Ebenezer

Halte ich für einen Übersetzungsfehler. „Head“ heißt ja nicht nur ‚Kopf‘, sondern auch ‚Zielrichtung‘ oder ‚Kurs‘.

Hallo!
"„über Kopf gehen“ steht im Marinelexikon für Kentern über den Bug (Achterschiff wird angehoben), andere Begriffe mit „Kopf“ habe ich darin auch nicht gefunden, außer im Bereich Knoten, Besegelung.
Danke für deine Antwort.
Gruß,
Eva

Der Wikipedia-Artikel scheint Original auf Deutsch zu sein, aber natürlich kann der Autor schon bei der Recherche etwas falsch übersetzt haben. „Bug in die Wellen“ ist m.E. wahrscheinlicher.
Danke Dir und Gruß,
Eva