Kündigungsschutz bei Zeitarbeit

Was muss ich als Arbeitnehmer in einer Zeitarbeitsfirma beachten
Re: Kündigungsschutz

Guten Abend Clemens Fuhlrott,

Leider kann ich hier auch nicht weiterhelfen.

MfG
Winfried Lauer
Re: Kündigungsschutz
Tut mir leid, aber da kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
Re: Kündigungsschutz
Hallo Clemens,

so ganz verstehe ich Deine Frage nicht. Denn auch bei einer Zeitarbeitsfirma gilt das Kündigungsschutzgesetz.Habe ich das falsch verstanden, melde Dich noch einmal.

Viele Grüße

Charly
Re: Kündigungsschutz

Hallo Clemens, es gibt Zeitarbeitsfirmen wie Pilze im Wald- ich hoffe, Sie haben einen reelen Arbeitspartner gefunden. Ihre Kündigungsvereinbarungen sind in Ihrem Arbeitsvertrag festgeschrieben. Zum Kündigungsschutz sollten Sie bitte etwas genauer werden. Geschrieben steht sicherlich auch, dass die Einsätze bundesweit und an wechselnden Einsatzorten üblich sind. Neu geregelt worden ist auch die Entlohnung. Da kenne ich mich aber nicht mehr aus. Ich weiss bloß noch die Klauseln, dass die Lohnfortzahlung verweigert wird im Krankheitsfall, wenn der SV-Ausweis (braun) nicht abgegeben wurde- völliger Quatsch, das steht jedem zu und kann notfalls auch eingeklagt werden. Genau würde ich auch auf die Bezahlung schauen, denn ein niedriger Lohn und ein wenig Auslöse bringen Ihnen keine Rente im Alter. Ich hoffe, es hat ein wenig geholfen, falls noch mehr Informationen gewünscht werden, werden Sie bitte konkreter.
Re: Kündigungsschutz
Hallo Clemens,
die für Dich geltenden Kündigungsfristen stehen in Deinem mit der Zeitarbeitsfirma geschlossenem Arbeitsvertrag. Da sich die Verträge immer unterscheiden kann ich Dir leider nicht wirklich weiterhelfen.
Einfach mal genau den Vertrag durchlesen, müsste genau drin stehen, wieviel Tage Kündigungsschutz du hast. Es kann auch sein das es abhängig davon ist, wie lange Du für diese Firma arbeitest oder gearbeitet hast.
Bei unbefristeten Verträgen sieht es schon wieder anders aus.
Gruß
storm2408