Mandelmilch - wieso muss man Mandeln einweichen?

Ich möchte Mandelmilch selber herstellen. Jetzt wird im Internet oftmals geschrieben, dass man die Mandeln vorher einweichen soll. Wieso? Mein Hochleistungsmixer schafft das problemlos. Wie lange muss ich die Mandeln vorher einweichen? Mann liest mal 4 h, dann wieder über Nacht.

Lass es halt bleiben. Dein Hochleistungsteil macht das doch mit links.

Aber quengle nachher nicht, wenn dabei Mandelmehl mit Bröseln in Wasser und eben keine ‚Mandelmilch‘ herauskommt.

Oh je, die Probleme möchte ich haben. Ich geh jetzt in die Küche und mach weiter die BLUTWURST klein, mit der ich morgen Bratäpfel füllen werde (so Gott will).

Schöne Grüße

MM

Durch das Einweichen soll der Anteil an Phytinsäure reduziert werden. Ansonszen kann es zu Verdauungsproblemen kmmen.

Hast du schon mal Mandelmilch gemacht? Eher nicht. Wenn, dann jedenfalls nicht richtig.

Die pürierte Masse wird immer abgeseiht. Egal, ob eingeweicht oder nicht. Es ist also wege der Stücke völlig Jacke wie Hose, ob man einweicht oder nicht.

Mit einweichen wird die Mandelmilch etwas sämiger. Das Einweichen dient außerdem dazu, die Phytinsäure, die besonders in der Schale der Mandeln sitzt, zu entfernen bzw. einen Teil davon. Phytinsäure hemmt die Aufnahme von Mineralstoffen.


Deshalb kippt man das Einweichwasser auch weg oder nimmt es zum Blumengießen. Sonst könnte man es ja zum Pürieren nutzen.
Mandelmilch aus eingeweichten Mandeln schmeckt auch milder. Den Vorgang kann man sich sparen, wenn man geschälte Mandeln benutzt und der Mixer klar kommt.

Grüße

Uli

3 Like

PS: Einem möglicherweise Veganer (Milchersatz) Blutwurst unter die Nase zu reiben, ist Kindergarten. Welch anderen Zweck sollte der Hinweis auf die Bratapfelfüllung haben.

Bevor du dich wieder lauthals echauffierst: Ja, ich habe runtergevotet. Eine von Unkenntnis geprägte Antwort, die dennoch nicht ohne die überhebliche Spitze auskommt, die Fragestellerin solle nicht später Rumquengeln und dann auch noch die Nummer mit der Blutwurst sind gleich drei Gründe.

2 Like

Und der Hochleistungsmixer, mit dem man Mandeln einweichen kann, ist keiner?

Nun ja.

MM

Wo steht, dass man mit dem Hochleistungsmixer einweichen kann? Nunja.
Eingeweichte Mandeln lassen sich leichter pürieren als uneingeweichte. Für Leute, die nur einen normalen Pürierstab zur Verfügung haben, hat das Einweichen also noch einen anderen Grund.

2 Like

und Füllstoff

Wo steht da jetzt etwas von Einweichen beim Mixer?

Da steht das, mehr nicht. Die Aussage ist, dass der Mixer das auch ohne Einweichen schafft. Du meinst also, das „das“ bezieht sich aufs Einweichen? Damit der Satz lautet: „Mein Hochleistungsmixer schafft das „Einweichen“ auch ohne Einweichen problemlos.“ Nunja.

Du hast das in deiner ersten Antwort übrigens auch gar nicht anders gelesen, wie es gemeint war. Auf diese Nummer mit dem Einweichen im Mixer passt diese Antwort nämlich nicht. Das ist jetzt nur ein Ablenkungsmanöver, weil ich den Finger reingelegt habe.

1 Like

Hi MM,

Bratäpfel mit Blutwurst gefüllt! Schmatz!

Möge DER DA OBEN Dein kulinarisches Werk gelingen lassen!

Gruß, Hans-Jürgen Schneider

Hallo,

IMHO sollten die Mandeln nict nur eingeweicht, sondern danach geschält werden, der herbe Geschmack der Schalen dürfte auch Gerbstoffgehalt anzeigen! Sicher ist eine Mandelmilch aus geschälten Mandeln geschmacklich besser.

LG
Silberloewe99

Sicher nicht, schliesslich hat ER doch iin der Apostelgeschichte aufschreiben lassen, dass man sich des Blutes als Nahrungsmittel weiterhin enthalten soll; koscher und halal ist es sowieso nicht. Aber was soll ER schon dagegen tun? :slight_smile:

Danke sehr für die fundierte Antwort von Ulischnee
sonst hätte ich gesagt, bei Hochleistungmixer nicht erforderlich
von seihen und Phytinsäure keine Ahnung gehabt.
Allerdings, wenn diese Säure in Saaten GETREIDE,welchen? enthalten ist, störtsie dann auch rdieMineralienaufnahme? So ganz bin ich nicht überzeugtbzw weiter uniformiert
jedenfalss ist Mandelmiclh lecker und kosher

Ich halte es für überflüssig, die Mandeln vorher einzuweichen. Dann tritt schon beim Mixen mit Hochdruck vorher "Milch " aus, die you ja haben willst.
Zum Zerschreddern von Blutwurst empfehle ich ein Messer und dann die Bratpfanne bei niedriger Temperatur.

Servus,

ist nicht gut geeignet, wenn man Bratäpfel mit Blutwurst und fein geschnittenen Zwiebeln füllen möchte. In der Pfanne verliert die Blutwurst ihre Contenance und ist dann nicht mehr so leicht in der Handhabung, wenn man sie in die Äpfel praktizeren möchte.

Schöne Grüße

MM

Okay, leuchtet ein. Ich brauch die Blutwurstpampe aus der Pfanne manchmal zum Füllen von Ravioli, die mir am besten mit Zwiebelsauce schmecken. Werde die Bratäpfel ausprobieren.

Servus,

wenn man Bratäpfel mit Blutwurst füllt, machen sich in der Füllung recht fein geschnittene Zwiebeln und eine Portion Pfeffer und Majoran ganz hübsch, daneben eine Kelle Kartoffelpü und darüber ein Sößlein aus Meerrettich, Brühe und Sauerrahm.

Schöne Grüße

MM

Wir vertüddeln uns hier, Empfehlung hört sich aber gut an. Liebe Grüße
Rebekka

Also ich weiche meine Mandeln auch immer über Nacht ein. Ist einfach auch sehr praktisch. Vor dem Schlafen gehen einfach die Mandeln ins Wasser werfen und frühs dann in den Mixer und die frische Milch genießen :slight_smile:

Anders habe ich es aber auch noch nicht probiert, deswegen kann ich dir nicht sagen, ob 4 Stunden auch schon reichen :wink: Aber zu dem Thema haben ja oben schon genügend Leute was zum Thema Phytinsäure etc. geschrieben