Morgens müde

Hallo wer-weiss-was.de Community,
warum ist man früh, wenn man wach wird müde, obwohl man die ganze Nacht durch geschlafen hat?
Was muss man machen, damit man mehr müde ist, ich bin schon immer zu selben Zeit wach, also muss sich mein Körper dran gewöhnt haben?
Vielen Dank für eure Antwort.

Hallo ,

das kann viele Ursachen haben. Eine die mir spontan einfällt wäre Schlafapnoe.

Viele Grüße

4 Like

Da mußt Du erstmal Informationen geben, was Du bisher dafür tust. Welche Aktivitäten (körperlich und geistig), wie viele und wie lange Ruhezeiten über den Tag verteilt, Essgewohnheiten usw.

1 Like

Hallo,
als erstes würde ich vorschlagen, früher ins Bett zu gehen. Wie lange schläfst du denn, wenn du am Wochenende ausschlafen kannst? Das würde ich mal als Maßstab nehmen und entsprechend früh zu Bett gehen. Dann bist du morgens garantiert fit.
Gruß

2 Like

Du sprichst ein großes Wort gelassen aus.

@prosi würde sich glücklich preisen, wenn er irgendwann in Zukunft wenigstens wieder so einigermaßen halbwegs fit werden könnte.

Schöne Grüße

MM

2 Like

Na ja, es können nicht alle Leute seine Geschichte kennen, und wenn er alle Jubelmonate mit so einer komischen Frage aufkreuzt, völlig ohne Hintergrund, macht es für alle Beteiligten nicht einfacher. :unamused:

1 Like

müssen sie auch nicht - es ist ihm überlassen, Einzelheiten davon zu erzählen oder eben auch nicht.

Was lernt uns das?

Vorsicht mit irgendwelchen Erfolgsgarantien, die man anderen für irgendwas gibt, wenn man nicht in deren Schuhen steht.

Schöne Grüße

MM

Hallo Prosi,

Di solltest eines nicht vergessen: die biologische Uhr. Bereits seit meiner Jugend bin ich morgens müde und noch nicht fit - ich arbeite gegen meine biologische Uhr. Momentan habe ich Glück und arbeite ein paar Tage pro Woche von 11:00 bis 19:00. Das passt zu mir. Nicht selten werde ich vor dem Wecker wach und fühle mich entspannt und erholt.

Damit der Schlaf erholsam ist, sind einige äußere Umstände wichtig: das Zimmer sollte so dunkel und leise wie möglich sein. Und trotzdem sollte viel Frischluft nachfließen.

Schlafapnoe, also Aussetzer beim Atmen, wurden weiter oben schon als mögliche Ursache für einen nicht erholsamen Schlaf genannt.

Ich lehne mich weit aus dem Fenster: hat man mal in letzter Zeit Deine Lungenfunktion gemessen? Vielleicht hast Du ja auch eine Einschränkung beim Atmen an sich, die für zu wenig Sauerstoff führt.

1 Like

Hi Prosi

wenn ich morgens müde aufwache (also fastimmer :roll_eyes:) gibt das verschiedene Gründe dafür - ein paar davon habe ich in der Hand-andere nicht

Zu helles Schlafzimmer
Zu warmes Schlafzimmer
Nächtliche Störgeräusche
Unbequeme Matratze
Falsches Kopfkissen (zu hart/weich/falsche Form)
Zu dünne/dicke Bettdecke
Schmerzen
Zu spät oder zu früh schlafen gehen
Alkohol am Abend
Das falsche Essen am Abend
Medikamente

Das lässt mich zwar alles irgendwie schlafen, aber ich komme kaum in Tiefschlafphasen und nur kurz in R.E.M … der Schlaf ist also nicht wirklich erholsam und ich bin morgens genauso müde wie abends

Gruß h

4 Like

lehrt - außer der Typo war Absicht :wink:
Gruß,
Eva

das ist eine Erinnerung an einen Dozenten in Göttingen, der eine Zeit in Hohenheim verbracht hatte und dem die schwäbische Verstärckung an dieser Stelle so gut gefallen hat, dass er sie beibehalten hat - was natürlich in sonst niedersächsisch geprägtem Deutsch umso stärker wirkt.

An dieser Stelle fällt es nicht auf - das schwäbische Original wird mit Dativ der Person und Akkusativ der Sache konstruiert, das macht es noch scharmanter: „Wär hot Dir denn dees g’lernet?“

Schöne Grüße

MM

2 Like

Das selbe wie jeden Tag, also kann es das nicht sein, trotzdem Danke.

Also eine Apnoe zu diagnostizieren nur aufgrund des Beitrags… Aber ok :laughing: Also ich bin auch nach dem Aufwachen müde - zwinge mich seit ein paar Wochen, frühmorgens ein leichtes Workout zu machen - das gibt unglaublich Energie - hätte ich mir nicht vorgestellt. Mein ganzer Tag ist dann gleich um einiges Besser. Ich muss dazu sagen: Ich stehe dafür allerdings eine ganze Stunde früher auf und es ist eigentlich ein kleiner Kampf gegen den inneren Schweinehung. Aber: Es wird von Tag zu Tag besser und das Gefühl nach dem Workout ist unbeschreiblich gut.

1 Like

Hi

Ich bin sehr stolz auf dich

Wenn ich 1 Stunde früher aufstehen würde, um ein Workout zu machen,wäre der restliche Tag nicht nur für mich sondern für mein gesamtes Umfeld gelaufen.

Gruß h

5 Like

Wenn Du mich zwingen würdest, morgens eine Stunde früher aufzustehen und dann auch noch ein Workout zu machen, würde Dich auch jede Menge Energie treffen - kinetische vor allem und das direkt ans Kinn.

3 Like

Hallo,

was bisher noch gar nicht angesprochen wurde, ist der Punkt „Schlafqualität“.
Die Schlafdauer ist nicht allein entscheidend für die Erholungswirkung, sondern auch Anzahl und Gesamtzeit der wirklichen Tiefschlafphasen.
Diese Schlafqualität kann in einem Schlaflabor überprüft werden. Dabei wird auch gleich der „Spezialfall“ Schlafapnoe mit überprüft.

Wenn derartige Probleme länger auftreten, sollte dies mit Hausarzt/-ärztin besprochen werden.

&tschüß
Wolfgang

1 Like