Neue Fenster benötigt, welches Material bzw Fenstertyp?

Huhu,
Die Fenster unseres Gebäudes taugen leider nichts, bei 9°C Außentemperatur haben die Rahmen 11° C und das Glas 12°C auf der Innenseite und beschlagen daher schön ab einer Außentemperatur von 5°C und es kommt zu unangenehmen Zugerscheinungen.

Nun stellt sich die Frage, welche Fenster und Materialmix als sinvoll zu erachten ist.

Das Haus ist Baujahr 1999 Massiv und Verklinkert. Keller Weise Wanne. Fressbeule besteht nur aus Fensterfläche

Was soll das sein ?

ein Haus von 1999, was die damalige Wärmeschutzverordung einhält, kann nicht so schlechte Fenster haben. Selbst bei Einbaufehlern nicht.
Der Raum muss doch beheizt werden, oder etwa nicht ?

Rahmen schlechter als Glas ?

Lass Dich von einem Fachmann( Energieberater, Architekt) beraten. Am besten vor Ort, damit er auch Schwachstellen der Konstruktion erkennt und bei der Auswahl der neuen Fenster bauliche Anpassungen vornehmen kann.

Das Material der Rahmen ist keineswegs entscheidend, es ist die Konstruktion, die "inneren Werte" und der fachgerechte Einbau. Das kann Kunststoff (heute Standard und preisgünstig) oder auch Holz bzw. Mischformen aus Alu(Außenseite)/Holz(Zimmerseite) sein.

MfG
duck313

Leider doch, ist wohl auch der Grund warum die Firma schon lange Insolvenz ist.

jep, sagt das Thermometer an mehreren stellen und mehreren Fenster.

ja jeder Raum wird geheitzt

Der Typische Erker für den Esstisch, hier gut zu sehen

Gut, bei "Fressbeule" ahnte ich schon so etwas.

Woraus sind die Fenster ? Kunststoff ?

Dann müsste das ein sehr schlechtes Profil sein, was man im Jahr 1999 nicht erwarten müsste. Woher sollte der Fensterbauer das haben ?
Und sonst, wie schlecht kann man ein Fenster einbauen, das es zieht ?

Und hättest Du es nicht bereits in der der ersten Heizperiode merken und reklamieren müssen ?

Wird also Zeit, das es sich ein Baufachmann vor Ort anschaut, misst und die Fehler findet und bei der Auswahl der neuen Fenster hilft.

MfG
duck313

Kunstofffenster und nein, die erste Heizperioden hatten wir nicht, wurde auf den Gebraucht gekauft.

Aus meiner Erfahrung kann ich euch PVC Fenster empfehlen. Seit drei Jahren habe ich PVC Fenster von Oknoplast, die sehr pflegleicht sind. Kunststofffenster müssen nicht gestrichen werden. Zurzeit kann man schon PVc Fenster kaufen, die nicht nur sehr ästhetisch sind, sondern auch einen sehr guten Wärmeschutz bieten. Problemlos kann man auch PVC Fenster mit Holzoptik bestellen, die wirklich wie Holz aussehen :slight_smile:

Sach mal, aus welcher Versenkung holt ihr ganzen Lohnschreiber die Fragen her? Oder wolltest du nur Oknoplast (übrigens ein russischer Name) bewerben?

1 Like

Der Beitrag ist doch eh erst über 2,5 Jahre her - da kann man noch nach Lösungen suchen :wink:

Ich tippte mal darauf, dass auf einen Beitrag unter „Vorgeschlagene Themen“ geklickt wurde.
Und da die Beiträge nicht mehr nach Erstellungsdatum, sondern nach dem Datum der letzten Antwort sortiert werden, rutschen die archäologisch anmutenden Beiträge wieder ganz nach oben - aber aufgefallen ist es mir auch bereits (und zum Glück bin ich nicht der einzige).

Grüße,
Tomh

Edit meint: Auf „Neu“ klicken und schon gehen diese historischen Beiträge wieder nach unten.