Neuer Mondkalender gesucht

Hallo, mein alter Monkalender läuft aus (wie peinlich :wink: ) - kann mir jemand aus dem unübersichtlichen Heuhaufen einen neuen empfehlen?
Gesucht für die Jahre 2021 bis 20xy

Gerne auch als Software zum selberausdrucken, aber immer möglichst nach etwa diesem Format:


ob ein oder zwei Mondjahre pro Seite ist dabei nicht so wichtig. Wichtig sind die Sonnenmonate, und wann Vollmond, Neumond, Halbmond, etc ist…

vielen Dank!

bevorzugt werden nat. mehrere Jahre im Pack, also zB 2021 - 203x, oder gerne mehr.

Noch besser wäre nat. eine Software zum selber ausdrucken, die sollte dann für Win 7 aufwärts kompatibel sein…

vlt. ne Dichtung kaputt?

bessere tips??

Ja, googeln.

1 Like

schrieb ich nicht, daß ich den Heuhaufen schon durchwühlt hatte?
Die webseite taugt leider nicht, habe dort beim besten willen nicht entdecken können, wie man das in das von mir gewünschte, und ERwähnte Format bringen könnte…
UND dann auch noch irgendswie ausdrucken?

Ich brauche eine Jahresübersicht, keine wöchen- oder monatliche…

Bei Amazon gibt es einen Kalender für die nächsten 10 Jahre für unter 5 Euro bei kostenloser Lieferung, wäre das etwas für dich?

(Aber vielleicht solltest du mit dem Kauf warten bis der Mond im Wassermann steht, sonst könnte deine Schweigermutter über eine schwarze Katze stolpern…)

1 Like

Klingt schon interessanter!

hast Du irgendswelche näheren Angaben, Autor, genauer Titel, ISBN oder gar nen link?

Bei Amazon hatte ich auch schon geschaut, aber die Spreu nicht vom Weizen trennen können (man kann ja meistens nicht IN die Artikel/Bücher/Kalender schauen)

„Mondkalender 2021 - 2031“.

So, das war aber das letzte Mal, das ich jemanden bei esoterischem Unsinn helfe…

1 Like

welche Vorurteile plagen Dich denn???

Warum sollte der Anblick des Mondes, den wir zufällig von der Erde aus haben, in „Nachbarschaft“ von Sternen, die wir zu Sternbildern ordnen, obwohl sie häufig in ganz unterschiedlichen Entfernungen zu uns stehen und daher nur von der Erde aus das uns bekannte Muster ergeben (von einem Planeten in einem anderen Sonnensystem ergeben sich komplett andere Muster), unser Schicksal beeinflussen? Das ist völlig unplausibel und hält auch keiner wissenschaftlichen Untersuchung stand.
Die Astrologie klebt an einem Weltbild, das spätestens seit Galilei im 16. Jahrhundert vollkommen überholt ist. Wenn man dann noch weiß, dass durch die Präzession die Sonne in einem ganz anderen Tierkreiszeichen ist als vor 2000 Jahren, die Astrologen dies aber offensichtlich nicht wissen (wollen?), kann man das Ganze unmöglich ernst nehmen!

2 Like

ich lasse mal die Argumentation - der ich im Moment nichts hinzuzufügen habe - mal komplett hinten dran, und frage mich, woher Du wissen willst, daß es mir um das von Dir erwähnte gehen sollte??

ABER: DASS der Mond einen Einfluss hat, wirst Du doch wohl angesichts des Phenomens von Ebbe & Flut nicht abstreiten, oder? (wenn speziell hier auch nur ein physischer)

UND noch einen weiteren Aspekt hast vllt Du übersehen:
nicht was die rein äusserlich physischen Momente bewirken, ist ausreichend, sondern auch was sie in der Tiefe der Psyche bewirken! Und wie deren Einfluss auf unser ichbewußtes Leben geht!

Der Mond hat meiner Ansicht nach sehr wohl einen Einfluss auf unser Leben, auch wenn es von naiver Oberflächlichkeit zeugt, sowohl ihn in Hinblick auf unsere Lebensführung (Haareschneiden, Gerichtstermine, verreisen, etc) konsultieren zu wollen, als auch zu glauben, unser Leben sei etwas völlig von unserem Ichbewußtsein gesteuertes. (Warst Du schon mal verliebt? Oder lagst schlaflos an Vollmond??)

Oder gehörst Du am Ende auch zu den Verleugnern der Seele?

Dann tut es mir leid.
Dennoch vielen Dank für Deinen Tip!

Als durchaus der Astrologie Zugewandte (die gar keine Lust hat, auf die Standardargumente einzugehen, es muss ja niemand bekehrt werden) habe ich allerdings schon die Erfahrung gemacht, und zwar im Gartenbau über einige Versuchsjahre, dass es NULL Unterschied macht, ob man klassisch nach den Mondkalendern anbaut oder in Köln fällt ein Sack Reis um.

„Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich“

Ja, dieses Scheinargument habe ich schon sehr oft gehört:
Es gibt ja die Gravitation, warum sollte der Mond dann nicht auch noch die Psyche beeinflussen?
Das ist ungefähr so sinnvoll wie:
Es gibt doch die Wolken, warum sollten da nicht Engel draufsitzen?

Aber zeige mir einfach eine sauber durchgeführte wissenschaftliche Untersuchung, die belegt, dass bei Viertelmond Angeklagte 6 Monate weniger Freiheitsstrafe bekommen oder sich Libanesen bei Halbmond immer in den Falschen verlieben!

2 Like

auch ich habe keine Lust auf Bekehrungsversuche, und verweise auf das Studium der Tiefenpsychologie, auch wenns ein ganzes Leben kosten mag - eins aber ist dabei sicher: vergeudet wäre es deutlich weniger, als wenn man sich in BWL oder VWL verliebte!

streitest du ab, dass es um Esoterik geht, oder dass der Mond keinen Einfluss hätte?
Ich habe übrigens den chinesischen gefunden, reicht bis 2099!

https://smile.amazon.de/Wannianli-Kalender-Chinesischer-Mondkalender-1900-2099/dp/149741282X/

Weisst Du, wie viel eine ordentliche Studie kostet?
Da sind schon ganz andere dran gescheitert, als die AstrologInnen, die auch gar nicht so ein großes Interesse daran haben, das wissenschaftlich zu belegen.
Richtige Studien kriegen regelhaft die, die auch das Geld auf den Tisch legen können, meist, weil irgendjemand mit finanziellen Interessen sie unterstützt.

Hallo,

ich will nochmal auf das Thema Mondkalender-Kauf zurück kommen.

Die Mondphase, die Stellung der Erde und der anderen Planeten in unserem Sonnensystem sowie die „Stellung der Sterne und Sternbilder“ lassen sich doch einfach berechnen. Warum sollte man sich für viel Geld einen Kalender kaufen, wenn man das selbst z.B. in Excel ausrechnen lassen könnte?

Grüße
Pierre

wäre nat. schön, wenn Du das hier in einer Variante, die sich als Jahresübersicht ausdrucken läßt, veröffentlichen könntest! Oder arbeitest Du noch dran? :slight_smile:

weder noch, aber es gibt ganz einfach einen tiefenpsychologischen Aspekt, den man hier anscheinend nicht so richtig zu würdigen weiss.
Oder sollten alle Erkenntnisse über die Seele (immer ganz im Sinne C.G.Jungs) am Ende so völlig umsonst gewesen sein?

Sofern noch jemand eine entsprechende Software für einen solchen Kalender (in Jahresübersicht!!) kennt, also W7-tauglich, würde ich „im Gespräch“ bleiben, ansonsten sind mir die Diskussionen hier zu fruchtlos, und klinke mich aus.

Vielen Dank für alle tips, die ‚zielführend‘ waren!

Ps: chinesischer Kalender hilft mir leider nicht viel, da ich kein Chinese bin, es sollte schon der unsrige Kulturkreis sein.

Nee, tut mir leid. Da ich grundsätzlich nicht an den Einfluss der Sterne auf meinen Alltag glaube und auch die Mondphase nur äußerst wenig Einfluss auf mein tägliches Leben hat, werde ich mich nicht damit beschäftigen und meine Lebenszeit in solch ein Projekt stecken.

Ich dachte eher daran, dass Du Dir das selbst erstellst.

Grüße
Pierre