Photogrammetry - 3D Funktion der Kamera überflüssig?

Hallo Leute,

ich wollte ein paar 3D Objekte scannen für ein Game an dem ich arbeite. Es handelt sich um eine Miniatur des Kölner Doms, den man anschließend virtuell begehen soll (brauche wohl eine hohe Auflösung).

Ich besitze eine professionellere Kamera mit 3D Foto Funktion und ein recht modernes Handy.

Sollte ich für das Projekt jetzt eher nach den Anleitungen des Internets (zum Stichwort Photogrammetry) mit dem Handy arbeiten, oder ist meine 3D Kamera von Vorteil?
Und unter welchem Stichwort würde ich Anleitungen dazu finden? Unter photogrammetry finde ich nur Anleitungen bezüglich 2D Aufnahmen mit anschließender Software Bearbeitung.

Vielen Dank für jeden Tipp. :slight_smile:

Glaubst du ernsthaft, es gäbe nur eine einzige Variante davon? Ich benutze alleine 4 verschiedene Messprinzipien dafür.
Und Handys gibt es auch nur eins?