Pilze, Boviste

Hallo,
ich habe Boviste, wohl Eierboviste im Garten. Möchte sichergehen, daher hier ein Foto davon. Sind die Essbar?
Danke Laika!

@ramses90: Verstehe ich sehr wohl, keine unbekannten Links anzuklicken. Habe das Bild auch hochgeladen, gedacht, dass es angezeigt wird. Kam aber nur der Link …
Zur Ergänzung: Äußerlich weiss bis leicht bräunlich, innen rein weiss.
Habe die Dinger erst vorhin in meinem Garten geerntet, wollte sie zu Mittag machen - zusammen mit einigen Wiesenchampignons, die da ebenfalls wachsen.

[Moderator: X_Strom, fehlerhafte Bildverlinkung korrigiert]

ich klick hier keine unbekannten Links an deshalb, geh damit in ´ne Apotheke, der Apotheker wird Dir zuverlässig sagen können welche Art Bovist es ist. Zudem es hier möglich ist das Bild auch als Bild in den Thread einzufügen.
Viele Städte haben zu ndieser Jahreszeit auch Pilzberatungstellen. ramses90

Schau da mal, auch nach aufgeschnittenen, und vergleiche mit Deinen
https://www.google.de/search?q=eierbovist&complete=0&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiCn7nl7_rkAhXOlIsKHehlAdoQ_AUIESgB&biw=1347&bih=597
ramses90

Servus,

es gibt hier eigentlich nur eine gefährliche Verwechslungsmöglichkeit: Schneide die Kappen im oberen Bereich an und schau nach, ob sich dort Ansätze von (noch zu entwickelnden) Lamellen zeigen. Wenn ja, handelt es sich um die mit Recht gefürchteten Knollenblätterpilze, die ganz jung, wenn die Sporenträger grade eben erscheinen, äußerlich sehr ähnlich aussehen können wie auf Deinem Bild, aber eben im Inneren daran zu erkennen sind, dass sie bereits in diesem Stadium Ansätze für die später ausgebildeten Lamellen zeigen.

Wenn Du Knollenblätterpilze ausschließen kannst, kannst Du die Pilze ruhig essen - es ist dann gleichgültig, ob es sich um Eierboviste oder irgendwelche Cousins von diesen handelt.

Schöne Grüße

MM

Ich sehe im Bild auf der rechten Seite Eierboviste, die essbar sind solange sie innen weiß sind. Links im Bild ist ein anderer Pilz mit Stil. Eierboviste haben keinen Stil. Also augenscheinlich eine andere Pilzart links eingeschmuggelt.
Udo Becker

Hallo Udo,

du meinst wohl in diesem Fall eher Stiel als Stil, was? :wink:

Gruß
Christa

Upps, ja
Udo

Hallo Udo,

das sind eindeutig Wiesenchampignons, noch ziemlich junge. Haben sie inzwischen gegessen und leben noch recht gut ;-))
All das ist auf unserem Rasen gewachsen. Eierboviste gibt es anscheinend viele zur Zeit. Bei Spaziergängen sehe ich viele auf den (Gras-) Wegen.

Gruss, Laika

Online Essensfreigaben sind ein absolutes Nogo in Pilzkreisen!
Auch rechtlich grenzwertig, vielleicht interessant für @ ftv-mike

1 Like