Redewendung "eine Schneiderfahrt machen"

Servus zusammen,

weiß jemand hier, wo der Begriff „eine Schneiderfahrt machen“ herkommt?
Google verrät nichts - mir zumindest :smile:

Vielen Dank!
die Erlkönigin

Ich habe anscheinend ein anderes Google benutzt mit den Suchbegriffen 'eine schneiderfahrt machen'

Ergebnis:

Schneiderfahrt = eine Fahrt die vergebens (aber nicht umsonst) war

zB Reise zu einer Veranstaltung, die dann kurzfristig ausfällt

Ja, was es bedeutet, weiß ich natürlich - dazu brauch ich kein Google.
Meine Frage war, woher diese Wendung kommt.

Gruß,
die Erlkönigin

Hallo,
https://de.wiktionary.org/wiki/Metzgergang - ja, hat auf den ersten Blick scheinbar nix miteinander zu tun, tut es aber doch - denn die "Schneiderfahrt" wird hier explizit erwähnt. Könnte also analog des Metzgers so gewesen sein, dass der Schneider über die Dörfer fuhr um Arbeit zu suchen, aber keine sich etwas nähen lassen wollte (meine Vermutung).
Gruss
Czauderna

Ah, interessant!
Den Metzgergang kannte ich gar nicht...

Klingt ziemlich plausibel - danke dir!
die Erlkönigin

Nachtrag:
Hier steht auch noch was

Mit Schneidergang findest du die Lösung wink

Hier eine gute Erklärung http://www.deutschlandradiokultur.de/in-wolkenkuckucksheim-leben.1306.de.html?dram:article_id=193523

Jetzt hab ich deine Antwort auch noch entdeckt... lieben Dank smile