Responsive Web-Anbieter für vorhandene Domain und bestehenden Speicherplatz gesucht

Vor über 15 Jahren habe ich notgedrungen auch den Job des Webmasters in unseren Hotels übernommen und seitdem sämtliche Webseiten ohne externe Hilfe gestaltet, d.h. ich weiss, was HTML, Java Script, CSS, SEO oder auch FTP ist. Man kann durchaus sagen, dass ich damit Erfolg hatte, da mein Arbeitgeber dank meines Hobbys siebenstellige Buchungsumsätze (ohne Google Adds) eingefahren haben.

Man muss allerdings mit der Zeit gehen und sich an neue System anpassen! Mein Anliegen ist, dass bei einem vorwiegend jungen Gästekreis, das Web u.a. auf Smartphones, Tablets etc. angepasst werden sollte. Mit anderen Worten: Ich möchte ein sogeanntes "responsives Web" gestalten.

Ich habe seit langer Zeit diverse eigene Domains und mehrere Hostingpakete, wo meine derzeitigen Internetseiten sind.

Ich suche jetzt ein Programm um diese "modernen" Seiten zu gestalten, um sie anschliessend in einem bestehenden Hostingpaket hochzuladen und eine meiner Domains zu nutzen.

Klartext: Ich habe wix.com, joomla.com etc. und die schönsten Designs bereits gefunden, doch alle wollen, dass man seine Domain dorthin umzieht und neuen Speicherplatz anmietet...

Gibt es irgendeinen guten Anbieter, der lediglich für die Software kassiert und das Hochladen auf einen eigenen Speicherplatz ermöglicht?

Moin,

Das verstehe ich nicht. Wer zwingt dich wozu genau?
Ulrich

Ich verstehe das (auch) nicht.

Bei einem vernünftigen Hostingpaket kann man sein gewünschtes System installieren.
Das geht sowohl mit allen gängigen CMS wie Joomla oder Typo3 oder auch Wordpress...
Und in allen Systemen kann man responsive Designs entwickeln.

Ich betreue z.B. solche Systeme mit Typo3 und Wordpress, alles immer auf "eigenem" Speicherplatz.

Beatrix

dann infromiere dich was ein CMS ist (https://de.wikipedia.org/wiki/Content-Management-System). Joomla und Drupal sind z.B: solche Systeme. Und dort kannst Du Designs verwenden, die responsive Webseiten ermöglichen. Diese Designs sind ggf. nicht kostenlos, die Software (das CMS) aber schon. Kann sein, dass dein aktuelles Webhostingpaket dafür auch nicht ausgelegt ist, (dynamische Inhalte, Datenbank), aber da gibt es so viele Anbieter - einen Überblick kannst Du z.B. hier erhalten (webhostlist.de)

Vielleicht bin ich doch nicht technisch genug versiert, doch auf alle Fälle habe ich nirgendwo einen Hinweis bei wix.com etc. gefunden, wie man eine dort erstellte Seite per FTP in mein Webpaket unter meiner Domain transferiert. Ich habe dort überall nur Angebote (z.B. inkl. Emailkonten) gefunden, wo man die fertige neue Seite dann hostet bzw. wie man die eigene Domain dorthin umzieht. Ich arbeite jedoch von Angfang an mit hosteurope.de zusammen und möchte gar nicht wechseln.

Ich arbeite mit Hosteurope.de seit Jahren zusammen und móchte natürlich nicht wechseln. Vielleicht bin ich lediglich zu doof die entsprechende Seite bei Joomla zu finden, wo man derartiges konfiguriert.

Ich glaube, Du denkst "falschrum".

Entweder hast Du ein Hostings-Paket, wo das gewünschte Programm direkt aktiviert/installiert werden kann,
oder Du lädst das Programm von der entsprechenden Seite (wie z.B. joomla.de, wenn Du Joomla nutzen willst) herunter und dann auf Deinen Webserver/Webspace rauf, installierst es dort und richtest das System auf Deinem Webspace ein - Voraussetzung ist natürlich, dass Dein Hosting-Paket das erlaubt/beinhaltet.

Ich habe mal bei Host Europe geschaut - dort ist es mit dem "Easy Application Installer" auch möglich, gewisse Softwarepakete leicht auf dem Webspace einzurichten - Wordpress, Serendipity oder Drupal wären hier möglich...
https://www.hosteurope.de/WebHosting/Vergleichen/

Beatrix

Hallo,

Wix.com ist ein Anbieter, der nach dem Baukastenprinzip seine leistungen anbietet. Man KANN (muß aber nicht) mit dessen System arbeiten. Joomla bietet ebenso wie wordpress das CMS als selbstgehostete Version (vergleiche mal wordpress.com und wordpress.org) und als von denen gehostete. Dazu ist es für die eben einfacher die Domain gleich mit zu verwalten weswegen das gerne als Option angeboten wird. man MUSS das aber auch da ebensowenig. Joomla und wordpress sind also wenn man das selbst installiert - also auf dem schon bestehenden Web-Paket bei z.B. Hosteurope - eh kostenlos. Schau Dir einfach mal https://de.wordpress.org/
zum Beispiel an.