Rezept für echte Pfeffernüsse?

Hallo liebe Koch- und Backfreunde,

ich kann mich aus meiner Kinderzeit (ca. 35 Jahre her) an dunkle Pfeffernüsse erinnern, die richtig würzig schmeckten, auch etwas süß, aber vor allem nach div. aromatischen und auch scharfen Gewürzen (keine Lebkuchen, kein Hirschhornsalzgeschmack).
Hat jemand dazu ein selbsterbrobtes und empfehlenswertes Rezept parat?
Würde mich sehr freuen.

Danke, Anne
Re: Rezept für echte Pfeffernüsse?
Hallo Anne,
hier ein Rezepte von 1929: Vielleicht ist es ja dies, welches Du suchst (weiß ja nicht genau was Du unter „echten“ verstehst:
http://www.weihnachtsseiten.de/weihnachtsrezepte/bac...

Und noch einige:
http://www.marions-kochbuch.de/rezept/1462.htm

http://www.schweizerseiten.ch/weihnacht/gebaeck/pfef...

http://www.gofeminin.de/w/rezept/r263/mecklenburger-...

Grüße aus dem Saarland, Nicole.
Re^2: Rezept für echte Pfeffernüsse?
Hallo Nicole,

danke für die Tips, aber leider ist nicht das Richtige dabei.
Die Pfeffernüsse, die ich meine, sind ohne Orangat oder Zitronat, klein (etwa Murmelgröße) und wie gesagt, mit diversen, auch scharfen Gewürzen.
Das ganze eher Norddeutsch.

Gruß, Anne
Re: Rezept für echte Pfeffernüsse?
Moin Anne,

die Rezepte, die ich gefunden habe und auf die Deine Beschreibung zutrifft (ohne Zitronat und mit Gewürzen), sind mit Hirschhornsalz. So wie dieses hier beispielsweise:

http://www.schweizerseiten.ch/weihnacht/gebaeck/pfef...

Viele Grüße Stefanie
Re: Rezept für echte Pfeffernüsse?
Hi

Keine Ahnung, ob dieses ein Rezept für "echte" Pfeffernüsse ist, aber es ist sehr würzig, allerdings ist es auch mit Hirschhornsalz.

Holsteiner Pfeffernüsse

250 g Fett, 250 g Haferflocken zusammen erhitzen und wieder abkühlen lassen.
2 Eier und 250 g Zucker schaumig rühren, Saft und Schale von einer Zitrone, 2 geh. TL Kardamom, 125 g ger. Mandeln, 350 g Mehl, jew. 1 geh. TL Pottasche und Hirschhornsalz dazugeben und verrühren (Pottasche und Hirschhornsalz jew. in etwas Wasser auflösen).
Zuletzt die Haferflocken-Fett-Mischung zugeben und alles verkneten.

Teig in daumendicke Rollen formen, 2cm große Stücke abschneiden und auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 190°-200° ca. 10-12 Min backen.

Wenn man mag, kann man sie danach noch mit Zuckerglasur aus 250 g Puderzucker, 2 EL Rum und 1-2 EL Wasser bestreichen, das lass ich aber immer weg, weil ich nicht so auf die Puderzuckerglasur stehe.

Die Kekse sind superlecker und immer die ersten, die alle sind smile

Wir machen sie übrigens mit den kernigen Haferflocken, das original ist mit zarten, aber so haben sie noch etwas Biss.

Gruß
diemaus
Re^2: Rezept für echte Pfeffernüsse?
Moin Stefanie,

das könnte noch am ehesten hinkommen, Vielen Dank für das Rezept, werd ich bei nächster Gelegenheit ausprobieren.
Sowas gabs bei uns auf´m ostfriesischen Dorf zu Weihnachten immer beim Bäcker und war mein Lieblingskeks.

Gruß, Anne