Rolladengurte Streichen oder Färben

Hallo zusammen,
mein Freund und ich renovieren grade eine Wohnung in welcher seit 30 Jahren rein gar nix gemacht wurde.

Nun haben wir 5 Rolladengurte welche wirklich grässlich aussehen (sind auch die 30 Jahre drin).
Die waren einst mal Weiss - nun sind alle Farbvarianten von Braun über Schwarz und auch Blutflecken darauf zu finden.

Da wir die Tapeten unten haben, dachten wir wir kämen nun easy an den Rolladenkastenum die Gurte zu tauschen. Leider ein Trugschluss - beim Bau wurde hier die Abdeckung des Kastens ( sehr robust!) mit in die Wände betoniert. Beim Versuch das raus zu bekommen hatten wir erstmal die halbe Wand mit dran .....

Haben daraufhin 2 Fachleute geholt. Man kann das zwar alles ausbauen, ist aber mit enormem Aufwand und hohen Kosten verbunden.

Sowas haben wir selber noch nie gesehen!!!!

Da uns die Bude nicht gehört wollen wir entsprechend auch nicht viel inverstieren.
Zudem müssen wir uns beeilen da wir aktuell noch im vollen Rohbauzustand sind und wir unser erstes Kind erwarten..und die Jahreszeit jetzt ist eh nicht ideal für solche Arbeiten.

2 überlegungen:

****Reparaturset und alles was sichtbar ist und man anfassen muss tauschen ( geht das so easy??) oder

**** gibts ne möglichkeit den Gurt zu färben ( auch nur sichtbare Stellen)?

Über Antworten würden wir uns freuen.
Re: Rolladengurte Streichen oder Färben
Moin,

wenn die so alt sind - woraus sind die? Stoffähnlich? Dann würde ich mal den kompletten Gurt rausziehen (bis jeweiligen Anschlag) und mit Seifenlauge abschrubben (wörtlich: stabile Bürste bzw Schrubberbürste), ggf. mit chlorhaltigem Mittel. Sonst bleibt irgendwann nur der komplette Austausch - was sagt denn der Vermieter? Lässt er sich ggf. auf die Kosten ein?

Gruß
Ex.
Re: Rolladengurte Streichen oder Färben
Hallo Synikka,


Blutflecken? Und da sagst du da wurde rein gar nix gemacht? smile


*hmmh* So richtig kann ich das mit einbetoniert nicht vorstellen. An den Rolladenkasten muß man doch mit vertretbarem Aufwand rankommen können. Mit vertretbar meine ich, die Tapete an der Stelle muß danach ggfs. erneuert werden, ggfs. neu streichen, ist der Deckel z.B. mit Silikon o.ä. geblebt worden, das auch auftrennen usw.


"hohe Kosten"? Haben die dazu eine Hausnummer gesagt? 200, 500, 1000, 2000, 5000,...?


Gibt's aussagekräftige Bilder? Hochladen mit picupload, s. FAQ:2606


Dieser Umstand, ich meine den Rohbauzustand der Wohnung, *smile* ist sehr günstig. Dann kannste höchstwahrscheinlich egal was da hier für Reinigungstipps kommen die alle ausprobieren ohne Angst zu haben daß Wand, Bodenbelag u.ä. Schaden nehmen könnten.
Und auch du nicht, wenn du spazieren gehst und dein mann arbeitet dann mit ggfs. Lösungsmittelhaltigem Kram.

Wie die Expertin rate ich auch erstmal zur Bürstenmethode. Für Teppiche gibts so Teppichreinigungsschaum, probiert den mal aus. Einsprühen, wirken lassen, dann mit nasser Bürste/Lappen einreiben, später absaugen. (Oder wies auf der Sprayflasche steht.. Gibt ja auch unzähliges für Autopolsterreinigung.

Kannst du nähere Angaben zum Gurt an sich machen?
Könnte man an den Gurt einen anderen Gurt annähen? Dann brauchste nur jemand der auf der Leiter stehend manuell nähen kann mit Zwirn.

Dann halt fünf neue Gurte, ggfs. mit Aufwicklern kaufen, Rolladen soweit es geht hochziehen. Das Gurtende des neuen Gurtes unter dem vorhandenen gut annähen.
Hält das gut, unterhalb der Nahtstelle den alten Gurt abschnippseln.

Grad nochmal nähen und die beiden Gurtenden äh "umnähen" oder wie das heißt. Dürfen halt nicht mehr "abstehen".
Durch die untendrunter Annähung des neuen Gurtes spielt die Überlappung, die Nahtstelle, beim Rolladen hochziehen keine Rolle. Beim Herunterlassen mußte halt ein bißchen Sorgfalt an der Nahtstelle walten lassen.

Gut genäht hält das Jahrzehnte.

Allerdings, wie schon gesagt, wenn die Gurte auch schon 30 Jahre drin sind besteht große Gefahr daß wann auch immer demnächst mal der Gurt "innen" an der Rolle abreißen könnte. Mittel- und langfristig wäre jetzt ein guter Termin um die Rolladenkästen "zugänlicher" zu machen und grad mal alle fünf Gurte zu tauschen.

Rede mal mit dem Vermieter. Erinnere ihn mal an etwas wesentliches. Jetzt könnte er sagen, da diese Flecken sind normale Gebrauchsspuren nach so langer Zeit und die Kostenübernahme verweigern. Allerdings, wenn so ein Gurt innen an der Rolle abreißt so ist das rein ein Vermieterproblem.

Dann wird es für IHN teurer, wenn eure Bude voll eingerichtet ist, dann Handwerker zu beauftragen. Die sind ja dann fast mehr Stunden damit beschäftigt, wenn sie dann da echt die Wnd aufbrechen das Interior zu schützen als mit dem Klacks einen neuen Gurt oben einzuhängen.

Das ist selbstverständlich nur meine unbedeutende Meinung und keine Rechtsauskunft im Sinne der FAQ:1129
Dafür gibt es hier das Brett Mietrecht. Halte dich unbedingt an die dort gültigen Regeln. lese vorher die genannte FAQ durch, schau wie andere ihre Fragen formuliert haben.
Hatten Anfrager falsch formuliert so siehste die Frage nicht mehr, die wurde gelöscht...


K.A., kenne ich nicht, hab danach aber auch noch nie gesucht.


Das liegt am Material des Gurtes.


Bitteschön, freut euch *lächel*

Gruß
Reinhard
Re: Rolladengurte Streichen oder Färben
Hallo

Wie schon geschrieben wurde, würde ich erstmal eine reinigung der Gurte empfehlen.

Ich würde dazu die Gurte abrollen (gegen einrollen sichern, z.b.dünnen Nagel durch den Gurt ) und in einen Eimer mit einer Lauge evtl. mit zugabe von OXI Power oder ähnlichem einweichen.

LG
Frank
Re: Rolladengurte Streichen oder Färben
Hallo!
wenn sich das schon Experten angesehen haben und keine Lösung haben dann gibts bei euch andere Experten als bei uns.
Ich hab schon öfters gesehen wie so Gurte "uasgetauscht" wurden ohne den Kasten zu öffnen.
Den rolladen ganz hochziehen, damit möglichst viel Gurt im Unteren Bereich ist. Gurt möglichst weit oben abschneiden(das verbleibende Stück gut fixieren) und dan einen neuen Gurt "antackern".
Das hält wohl ziemlich gut, und die Tacker sind nur ein wenig sichtbar wenn der Rolladen ganz oben ist.
Neuen Gurt im Wickler unten gegen den alten tauschen fertig.
Frag mal noch andere Experten ob sie dir das machen können
MfG
Re: Rolladengurte Streichen oder Färben
Falls du mittlerweile noch keine Lösung gefunden hast beginne mit färben. Das Material ist wohl textil, dann nimm Textilfarbe aus der Drogerie, die man kalt anwenden kann. Mach eine ganz konzentrierte Lösung und tupfe sie mit einem Pinsel auf die Gurte, ev. 2 - 3x wiederholen. Falls kein Erfolg versuch dasselbe mit Lederfarbe, immer sehr konzentriert. Natürlich immer 2-3 Tage gut austrockenen lassen. Schneidest du die Gurten ab, sei vorsichtig beim annähen der neuen Gurte, nur stossend, nicht übereinander, du kannst ev. durch die Verdickung nicht "sauber" aufrollen.

Machs gut.

Gruss - Heidi
Re: Rolladengurte Streichen oder Färben
Hallo
Versuch mal mit ACE das Zeug löst viele Flecken. Stinkt aber ziemlich. Also am besten einwirken lassen wenn man nicht zu Haus ist. MFG
Re: Rolladengurte Streichen oder Färben
Hallo Synikka,

Da euch die Wohnung nicht gehört würde ich euch einen ganz wichtigen Tip geben:
Sprecht mit dem Vermieter über die Problematik!!!!

Es kann schonmal sehr schnell gehen, dass die Rolllade kaputt geht. Dies kann alltersschäwche oder auch einfach ein gerisserener Gurt sein. Und dann muss man nun mal an den Kasten ran. Da geht kein weg drum herum.

Diese kosten muss dann jedoch der Vermieter übernehmen. Somit würde ich diesem vorschlagen die Rollladenkösten, koste es was es wolle, nun so herzurichten, dass man auch einfach ran kommt. (Das Thema Gurttausch wäre dann ja ganz einfach).
Nicht nur, dass die kosten für eine Rollladenreparatur in die höhe schießen würden, sondern auch die Folgeleistungen sind extrem hoch.
Neu einputzen, ggf. Rollladenkasten austauschen, neu spachteln, Tapezieren und ggf. streichen. Viel Schmutz, viel Aufwand, hohe Kosten, die im Rohbauzustand jedoch deutlich reduziert werden können.

Sollte der Vermieter nicht zustimmen so gibt es auch eine Möglichkeit den Gurt zu wechseln ohne den Kasten zu öffnen.
Habe ich schon mehrfach gemacht, da die Kunden auch die Rollladenkästen nicht geöffnet haben wollten.
Es gibt dazu eine sehr schöne Anleitung bei You Tube:


Viel Erfolg beim vorhaben und vor Allem beim Gespräch mit dem Vermieter!

Gruß
Marcel