Rostige Stelle "reparieren" und schützen

Hallo,

in den 90ern gab es mal eine sehr eindrückliche Werbung von Hammerite Link zu YouTube.

Was ist an der Farbe dran? Kann man Flächen mit Oberflächenrost damit wirklich gegen weiteres Rosten schützen?

Aus dem Kfz-Bereich ist mit „Rostumwandler“ bekannt. Taugt der was auf Dauer?

Hintergrund meiner Frage: für mich ist die Oxidation von Eisen ein umumkehrbarer chemischer Vorgang. Um die Probleme zu beseitigen trägt man im Normalfall den Rost ab und versiegelt die Oberfläche anschließend. Ich soll jetzt einige Roststellen an einem typischen Baucontainer beseitigen und komme nicht an allen Stellen mit geeignetem Gerät heran. Hier wäre der Einsatz von Produkten wie Hammerit sehr hilfreich.

Wie sind Eure Erfahrungen damit? Kennt vielleicht jemand sogar einen (wissenschaftlich haltbaren) Test solcher Produkte und kann ihn verlinken? (Gerne auch Tests, die solchen Produkten die Wirksamkeit abspricht.)

Grüße
Pierre

Ich habe das Zeug vor einigen Jahren für ein Eisengeländer verwendet. Es hält auf Rost, das Rosten ist auch nicht weiter gegangen.
Aber: irgendwann war auch diese Farbe wieder runter (ist halt ein Außengeländer gewesen) und es rostet dann natürlich wieder.

Das Zeug ist sehr dickflüssig und muss auch ziemlich dick aufgetragen werden. Man verbraucht also entsprechend mehr als sonst. Und es sieht anders aus als andere Farbe. Es beseitigt natürlich den Rost nicht und es glättet auch nicht die Oberfläche - man sieht die rauhe, unbehandelte Rostfläche dementsprechend als Oberflächenstruktur durch.

Ich kann zwar keine Tests anbieten, oder Studien, aber ein Produkt. (Und nein ich kriege da keine Kohle für)

INNOSKINS OWATROL ÖL

Mit diesem Produkt habe ich gute Erfahrungen gemacht. Man muss sagen, es ist echt nicht günstig, hält aber was es verspricht.
Das Zeugs wird auf die Rostigen Stellen aufgetragen und einwirken lassen.
Nach Durchtrocknung kann man es wieder überlackieren.

Habe ich bereits erfolgreich bei Stahlzargen und Zäunen eingesetzt.
Und ja, auch wenn es ein Öl ist, es funktioniert auch auf Stahl. Ich war auch skeptisch, aber es klappt :wink:

Viel Erfolg!

Dann nimm auf jeden Fall einen der anschließend NICHT mit Wasser abgewaschen werden muss, wenn Du die Stelle/n nicht vollkommen trocken legen kannst und bei allen mir bekannten Wandlern ist bei heftigem Befall, eine vorherige Rostabtragung, zumindest des groben Rostes nötig. ramses90