Schlafstörungen!

Hallooo,
also. Ich leide seit ein paar Wochen unter Schlafstörungen. Lasst euch jetzt nicht von meinem Namen ablenken, ich hab in der Zeit kaum Kaffee getrunken. Auch sonst habe ich nichts auffällig anders gemacht als sonst. Ich habe immer das Gefühl, jetzt einschlafen zu können doch dann lieg ich im Bett und es klappt einfach nicht obwohl ich müde bin. Ich weiß einfach nicht weiter aber deswegen gleich zum Arzt zu gehen möchte ich eigentlich nicht. Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
Liebe grüße :heart:

Hallo,

außer Tablette, die ich vermeiden würde, fallen mir nur die klassischen Tipps ein:

  • kurzer Spaziergang vorm Schlafengehen
  • Baldrian
  • Schlaftee
  • kleines Bier

Ich schlafe gut ein, wenn ich etwas lese oder leise Musik höre (Radio im Sleep-Modus, es schaltet sich also nach z.B. einer Stunde aus).

Viel Erfolg!

Gruß Volker

Hallo!

Es ist natürlich auch die Frage, wann Du ins Bett gehst. Und ob Du Dich dann verrückt machst „ich muss schlafen“.

Was denkst Du denn im Bett? Grübelst Du über Probleme nach?

Was trinkst Du vorher? Mache Dir einen warmen Kakao, der entspannt.

Treibst Du Sport?

Gruß Carmen

Hallo!
Ja, solche Probleme kenn ich. Bei mir ist das irgendwie „phasenweise“. Woher das kommt weiß ich nicht (meine Mutter sagt, das liegt am Mond oder an Problemen die man mit sich schleppt). Aber bei mir hilft es, wenn ich lese. Ich habe auch mal gehört (aber selbst nie ausprobiert), dass man sich nicht quälen soll, und wenn man merkt, dass man nicht schlafen kann, soll man sofort aufstehen und zB putzen (also sich bewegen). Was auch hilft, ist warme Milch mit Honig. Hört sich blöd an, ist aber so.
Wenn es zu heiß ist, soll man sich die Beine (aber nur bis zu den Knien) mit kaltem Wasser abduschen und dann gleich ohne großes Trocknen ins Bett liegen.
Oder dein Bett steht an der falschen Stelle. Da gibts ja diese ganzen Geschichten mit Wasseradern usw. Stell mal dein Bett um oder leg deinen Kopf da hin, wo normalerweise deine Füße sind. Da musst du einfach mal rumprobieren, oder jemanden finden, der dir die beste Stelle mit Hilfe eines Pendels findet (wenn du daran glaubst).
Viel Glück!
Liebe Grüße, Anna

Hi,

wenn es nicht am Grübeln liegt könntest du noch folgendes probieren:
ein warmes Fußbad mit Melissen oder Lavendelöl

viele Grüße
Susanne

hi,

ausdauersport?

ich kann dir sagen, nach dem joggen falle ich von der badewewanne direkt ins bett…und ich schlafe dann auch sehr schnell…

viell. bist du einseitig belastet u. dir fehlt der ausgleich?

keine ahnung ob es so ist - aber eine option ist es, statt laufen kannste auch schwimmen z.b.

lg

Ach da ist mir noch was eingefallen!
Hast du so einen Wecker bzw Radio mit solchen Leuchtzahlen? Den sollte man, habe ich gehört, ein Stück wegstellen oder zur Seite drehen, damit man nicht direkt angeleuchtet wird!
Gruß und gute Nacht :smile:

http://www.schlafgestoert.de

Hi,

Oder dein Bett steht an der falschen Stelle. Da gibts ja diese
ganzen Geschichten mit Wasseradern usw.

Das ist Quatsch. Wasseradern gibt es nicht. Mehr hierzu findest Du auch im Archiv.

Gruß S

ich nehme gegen schlafstörung das cbd öl von redfood24 ein. https://www.redfood24.de

Hallo @miss_coffee,

ich habe das selbe Problem wie du…
Ich kämpfte damit mehrere Jahre lang und habe teilweise Medikamente dagegen genommen. Allerdings fühlte ich mich dadurch unwohl. Ein Freund hat mir dann CBD Öl empfohlen! Ich habe nach ausgiebiger Recherche entschieden das du testen.
Ich habe mir ein 10% Hanfsamenöl von InstaHaze bestellt. Ich konnte es kaum glauben… aber ich habe seitdem keine Probleme mehr.

Anbei noch einen Link zu der Seite. Dort findest du auch alle Informationen.