Teichfisch bestimmen (Schuppen, silber, grün)

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, was das für ein Fisch ist?
VG
Volker

Von der Schuppenformel und dem fehlenden Schwanzfleck her ist es eindeutig ein Giebel. Anhand der Rückenflosse ließe sich das bestätigen, die ist beim Giebel oben gerade oder leicht eingedellt, bei der Karausche dagegen nach außen gewölbt. Größe ist bei Fischen relativ, gerade Giebel/ Karauschen bleiben bei hoher Besatzdichte in kleinen Teichen oft deutlich im Wachstum zurück und erreichen nur eine geringe Endgröße (sofern man bei einem Fisch davon sprechen kann). Das Phänomen nennt man 'verbutten'.

Gruß, Jesse

2 Like

Hallo JBlack,
danke für die schnelle Antwort.
Wir haben den Teich (mit Haus blush) vor zweieinhalb Jahren gekauft.
Der Teich ist ca. 25 Jahre alt, 90 qm groß und hat ca. 80.000 Liter.
Wir habe Rotfedern (ca. 50 Stück), von dem obigen ca. 100 Stück (10 - 15 cm), einen Graskarpfen (ca. 60 cm) und zwei Koi´s (ca. 50 cm).
Unsere Vermutung ist, das das Karauschen oder Giebel sind.
Viele Grüße
Volker

Wahrscheinlich Giebel. Karpfen scheidet aus, weil dieser Barteln hat. Eventuell wandelt sich dieser Giebel in einen Goldfisch um, wenn er ausgewachsen ist. Denn Goldfische sind Giebel und nach vielen Generationen und Vermischungen sind Überraschungen jederzeit möglich.
Udo Becker

Hast Du den eingeschleppt? Das sieht aus wie ein junger Schuppenkarpfen, könnte aber auch ein ziemlich naturfarbener Goldfisch sein

Noch etwas. Wenn sie im Teich schwimmen, sehen die von oben fast schwarz aus. Das silbrig/golden sieht man überhaupt nicht.
Volker

Es ist auf jeden Fall ein Cyprinidae, auch wenn das unsere Suche nciht gerade sehr einschränkt... wink

Also eher keine Karausche?
Die Bilder von Giebeln im Internet haben alle einen sehr hohen Rücken.
Außerdem werden die doch viel größer.
Volker

Könnte auch ein junger Goldfisch sein. Wenn der Teich schon länger besteht und die Fische sich dort vermehren sind die Jungfische oft so gefärbt (werden wohl seltener gefressen, sind ja fast unsichtbar).
Im Teich meiner Eltern war das der Fall, wir haben uns am Anfang auch über viele dieser "seltsamen" Fische gewundert. Im Laufe der Zeit färben die sich aber um, manche früher (bei 3cm) manche später (einer war schon über 5 cm lang).
Gruß Keres.