Trading

Liebe/-r Experte/-in,

ich möchte gerne mit Trading anfangen und wüßte gerne,was ich als Anfänger beachten muß.Welche Fehler man vermeiden soll und wie man sich besser informieren kann?

Viele Grüße

Jens
Re: trading
Bevor Sie als Trader anfangen, sollten Sie mindestens 6-12 Monate Erfahrung mit einem Demo Konto sammeln. Ein Demo Konto bekommen Sie fast von jedem Broker kostenlos zur Verfügung gestellt. Damit können sie´realtime üben und Sie werden schnell erkennen, wie schwierig das ist.
Im Internet finden Sie alles was Sie an Wissen benötigen. Sie sollten mindestens mehrer Seminar über das Traden besuchen. Trader ist ein Beruf und nur für erfahrene Trader gibt es Erfolg. 95 % alle Trader verlieren zunächst alle ihr Kapital. Das sollte Ihnen zu denken geben. Ich habe 5 jahre benötigt um Erfahrungen zu sammeln und die waren sehr teuer. Um erfolgreich selbst zu traden bleibt Ihnen das sicher auch nicht erspart. Also überlegen Sie sich das genau, das kann ich Ihnen nur empfehlen. Wenn Sie Trader werden wollen, sollten Sie bei erfolgreichen Tradern in die Lehre gehen.

MfG

Walter Götzmann
1 Like
Re: trading
Hallo Jens,

spannendes Thema an das du dich heranwagst. Ich denke
die größten Anfängerfehler sind zu hohe Summen zu
unüberlegt zu investieren und Transaktionskosten zu
vernachlässigen. Gewinne werden häufig zu schnell
mitgenommen, während man bei Fehlentscheidung häuufig
zu lange wartet um auszusteigen, in der Hoffnung dass
der Markt doch noch dreht. Traden ist ein sehr weiter
Begriff. Möchtest du Intraday Positionen in Echtzeit
handeln ? Als erstes würde ich empfehlen auf dem
Trockenene zu üben. Also schauen, wann würdest du
kaufen und wann verkaufen und schauen was nach Abzug
der Transaktionkosten übrig bleibt. Am Anfang
unspektakulär und langweilig, aber besser als Geld
direkt in den Sand zu setzen.

Hoffe dir ein bisschen weitergeholfen zu haben, aber
deine Frage war sehr unkonkret. Meld dich gerne nochmal
Viel Erfolg und viel Grüße
Jonathan
Re: trading
Hallo Jens,

nimm Dir bitte viel Zeit zum Studieren und auch Üben, bevor Du mit richtigen Geld spielst. Schreib Dich in Trader-Blogs ein (z.B. candletalk.de) um von den anderen zu lernen. Arbeite ein paar Bücher durch (z.B. Clayburg: four steps to trading success) und vergiss nie, dass das schönste Trading System nicht funktioniert, wenn man die eigenen Emotionen nicht unter Kontrolle hat. Und noch eines: ca. 90% aller Trader verlieren Geld auf lange Dauer. Bist Du sicher, dass Du zu den restlichen 10% gehörst? und wenn ja, dann frag Dich, warum!

Alles Gute!

Franz
Re: trading
Hallo starick,

ich versuche es einmal kurz zusammenzufassen.
Fange nicht das Traden wegen des vermeintlich "schnellen Geldes" an, dies gelingt meiner Meinung nach nicht. Nun kommt es auch darauf an, wie du Traden möchtest. Intraday, Kurzfristig, Langfristig. Das entscheidet dann letztendlich darüber welche Anlageformen überhaupt sinnvoll sind. CFD's zum Beispiel eignen sich nicht für einen Langfristig handelnden Trader.

Meine Empfehlung ist:
Erst einmal Bücher lesen, damit du etwas Hintergrundwissen bekommst. Das können allgemein gehaltene Büche über die Märkte, die Handelsinstrumente, die technische Analyse, Risikomanagement ect. sein. Wichtig ist dabei denke ich, dass man einen Überblick bekommt und aber auch sehr (!!!) kritisch liest. Meiner Meinung nach ist das Hinterfragen der Informationen gerade in der Finanzwelt sehr wichtig.
Es wäre nun also wichtig erst einmal zu wissen was du machen willst, wenn du das schon durchdacht hast.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen dass es auf jeden Fall viel Zeit in Anspruch nimmt und professionell ist es ein "ganz normaler" Ganztags-job wie jeder andere auch. Ich selbst habe meine Tradingaktivitäten leider seit einiger Zeit beendet, weil es vom zeitlichen Umfang nicht mit meinem Studium vereinbar war.
Nützlich können auch die diversen Foren sein, wobei auch hier Vorsicht geboten ist. Dort stehen viele Beiträge von Personen im Raum die sich profilieren wollen oder es stehen teilweise Dienstleister und Banken der Tradingwirtschaft dahinter.

Ich hoffe etwas weiter geholfen zu haben, wenn ich auch keine "Anleitung zum Geld drucken" als Antwort geschickt habe. Viele langjährige Trader sagen dass es hauptsächlich harte Arbeit ist die zum Erfolg führt.

Viele Grüße

Matthias
Re: trading
Lieber Jens,
Ihre Frage ist sehr komplex und schwer zu beantworten, vor allem, da ich nicht weiß, über welchen Kenntnisstand Sie verfügen, oder welche Märkte (Rohstoffe, Aktien, Devisen…) und welche Zeitfenster Sie handeln möchten.

Daher erst einmal einige grundlegende Tipps: Ein hervorragendes und auch gut zu lesendes Einführungswerk zum Traden ist von Uwe Wagner "Traden wie ein Profi". Grundsätzlich brauchen Sie ein gutes Wissen über Technische Analyse (Chartanalyse). Wenn Sie diesbezüglich keine Literatur haben, kann ich Ihnen Steve Nison "Technische Analyse mit Candelsticks" und "Der Candlestick Kurs" empfehlen.

Ein sehr gutes Portal, bei dem Sie viele Infos zu Chartanalysen finden, ist Godmode-Trader.de. ENTSCHEIDEND(!!!) für den Erfolg ist das richtige Moneymanagement, d.h. wie Sie berechnen, wie viel Kapital Sie pro Trade einsetzen/riskieren. Es ist erwiesen, dass man mit schlechter Analyse aber gutem Monemanagement langfristiger erfolgreicher ist, als mit 1A Analysen, wenn das Moneymanagement nicht stimmt. Auch hierüber gibt es gute Infos bei Godmode. Godmode bietet auch recht bezahlbare Premium Services an – dort erhalten Sie je nach Paket bis hin zu Dutzenden Chartanalysen und Tradingempfehlungen zu verschiedenen Basiswerten pro Tag.

Hoffentlich konnte ich Ihnen ein wenig weiterhelfen. Sie können sich gerne bei weiteren Fragen an mich wenden, bzw. wenn Sie im Großraum München leben sollten, kann ich Ihnen auch Literatur zeigen / leihen.

Herzliche Grüße

Doji
- wussten Sie übrigens, dass mein Nickname für die m.M. interessanteste Kerzen-Form steht? Lässt sich gut traden wink
Re: trading
Hallo, bei Lust und Laune kannst Du Dich gerne hier eintragen, dort habe ich mehrere Beiträge geschrieben, die Dir nach und nach per Email zugesandt werden.

Viel Erfolg - good Trades


René Schmidt

(Beitrag editiert – www Team)

Hey, das ist gar nicht so kompliziert, wie man immer denkt. Man muss nur einen Aufsetzpunkt haben, mit dem man immer mehr lernt. Gut und hilfreich ist es beispielsweise, wenn du dich in Foren austauschst und vor allem von den Verluste von anderen lernst. Ich persönlich trade über Fx Pro: online-broker.org/broker/fxpro [Link editiert - www Team] aber da muss jeder für sich selber die passende Plattform finden. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen ersten Schritten, versuche viel zu lernen, vor allem wie Aktien und Kapital funktioniert - und verbrenne bitte nicht so viel Geld!

Hallo Lieber Jens,

Trading ist allgemein ein schwieriges Thema, mir haben die Experten von Tradersclub24 (Beitrag editiert – www Team) geholfen, das traden zu lernen. Hat super geklappt und ich habe schon ein paar Erfolge erzielen können :smile:

Liebe Grüße und viel Erfolg bei deinem neuen Hobby! :blush: