Türen und Schuppen streichen

Moin, ich will hier einen Schuppen und verschiedene Türen streichen. Was für Holz das genau ist, weiß ich nicht, einiges fühlt sich massiver an als anderes. Ich machte einige Fotos, um einen Eindruck vom Zustand zu geben.
Ich habe die abgebildete Farbe hier im Schuppen stehen. Sollte ich das Holz vor dem streichen anschleifen oder lediglich reinigen?



Grüße

Das Zeug ist dunkelbraun tönend, aber transparent. Ist dir klar, dass da jede Macke und jeder aufgesammelte Dreck sichtbar bleibt? Und die vorhandene Farbe für ein … sehr interessantes Gemisch sorgen wird?

Willst du das für innen oder außen verwenden?

Und ist das Zeug lösungsmittelfrei?

danke für deine Antwort

Mir ist egal, was man da später sehen wird oder was für eine Farbe das annehmen wird. Die Mutter meiner Freundin bittet darum, das mit dieser Farbe zu streichen, also mach ich das mal.
Die Frage ist, ob ich schleifen sollte oder nicht.
Ich machte noch ein Bild von der Eimerrückseite, mehr ist mir zur Farbe nicht bekannt. Die beiden dunklen Flächen auf den Holzbildern sind meiner Meinung nach vor Jahren schon mit dieser Farbe gestrichen worden. Gestrichen werden sollen Außenflächen.

Tja, das Zeug ist offensichtllich giftig wie hulle und das Gegenteil von lösungsmittelarm.

Die Ecken, in denen sich nach dem schleifen Farbreste befinden, werden hinterher anders aussehen. Also vielleicht mal eine kleinere Fläche ohne Schleifen probieren und schauen, wie’s wird.

Aber: ich habe keinerlei Erfahrung mit dieser Farbe und weiß natürlich auch nicht, wie sie sich mit der vorhandenen, unbekannten Farbe verträgt!

Abgesehen davon, dass ich diese Lasur nicht verwenden würde gibt es hier das Datenblatt dazu:

Hier steht klar beschrieben, dass ordentlich angeschliffen werden muss solange alles intakt ist.

Das Ergebnis würde ich gerne mal sehen. Chick wird das sicherlich nicht…
Aber wenn es unbedingt diese Lasur sein muss?!

Wie lange steht diese denn schon da? Sie ist nur 3 Jahre haltbar. Danach funktioniert sie wahrscheinlich nicht mehr. Darauf sollte geachtet werden.

1 Like

Wenn Du schon massiv ausgenutzt wirst oder zahlt die Dir ´nen angemessenen Stundenlohn? Verweigere wenigstens die Drecksfarbe, es geht um Deine Gesundheit! ramses90

Lass doch mal die Kirche im Dorf.
Es geht hier um einen Schuppen und eine wetterfeste Lasur, ist die Belüftung sowohl bei der Verarbeitung als auch beim ausstinken kein Problem… Und man kann man bei den Arbeiten auch eine Lackiermaske aufsetzen.

Ob es sich bei den im UP genannten Türen um Innentüren handelt, die auch im Haus gestrichen werden und direkt wieder eingehängt werden sollen, wissen wir nicht, aber: die Farbe ist für den Außenbereich vorgesehen.

1 Like

Es geht um die Außenwände eines Schuppens und die Außentüren eines Hauses. Woraus schließen einige hier auf einen besondere Giftigkeit der Farbe? Im verlinkten Datenblatt fand ich nichts dazu.

Aber die auch von innen, oder nicht? Das würde ich nicht machen.

Nun ja, vielleicht im Sicherheitsdatenblatt?
http://content.sikkens-shop.de/sdbs/sdb_cetolfilter7plus.pdf
Enthält Material, welches folgende Organe schädigen kann: Blut, Nieren, Leber,Magen-Darm-Trakt, obere Atemwege, Haut, zentrales Nervensystem (ZNS), Auge,Linse oder Hornhaut.

Ich würd’s auf jeden Fall nur im Freien verarbeiten, wenn es überhaupt noch benutzt werden kann, und jeglichen Kontakt mit der Haut vermeiden.

1 Like