Umrechnen von Punkten in Schulnoten

Halloele
Wie rechnet man von den Schulpunkten der Oberstufe auf das normale Notensystem um ?
gibt es da eine formel ?

danke schonmal

ciao
Jochen

Naja,

4 Pkt. = Note 4-
5 Punkte = Note 4
6 Pkt. = 4+
7 Pkt. = 3-

usw… :wink:

Ich hoffe das hilft
M.L.

keine halben Noten und das beste ist ne 1+ (owT)

[Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]

halbe Punkte…
…werden zu gunsten des Schülers gerundet :smile:
Nicht wie beim anderen System zu un gunsten:

2,5=>3 (schlechter)
10,5=>11Pkt (besser)

Allerdings gibts beim Punktesystem keinen Pedant zu Zwischennoten „zwei bis drei“.

J~

is schonma nen anfang aber noch net das was ich suche :wink:
was waeren denn als note zum beispiel : 8.8 ? oder 6.7 ? oder 9.3 ?

wie kommt zum beispiel ein abi von 2.9 oder 2.3 raus ?
das meinte ich :wink:

quasi punkteschnitt = was fuer ein notenschnitt ?

danke nochmal
und im voraus
Jochen

schön rechnen :smile:

is schonma nen anfang aber noch net das was ich suche :wink:
was waeren denn als note zum beispiel : 8.8 ? oder 6.7 ? oder
9.3 ?

Diese Noten (Punkte) gibt es nicht, nur ganze Zahlen.

wie kommt zum beispiel ein abi von 2.9 oder 2.3 raus ?
das meinte ich :wink:

quasi punkteschnitt = was fuer ein notenschnitt ?

Das geht nicht so einfach. Beim Abi werden alle Punkte der zwei Jahre zusammengezählt. Einige nur mit einfacher Wertung, andere mit mehrfacher. Es ergibt sich eine Endpunktzahl, die dann in die 2,3 oder 2,9 umgerechnet wird, nicht die einzelnen Punktzahlen. Maximal bekommt man 840 Punkte, das Minimum sind 280.

  • Punktsumme aus 22 Grundkursen in einfacher Wertung
  • Punktsumme aus sechs Leistungskursen in zweifacher Wertung und den beiden Leistungskursen des Prüfungshalbjahres in einfacher Wertung
  • Punktsumme aus den Prüfungen in vierfacher Wertung und den Kursen der Prüfungsfächer im Abschlusshalbjahr in einfacher Wertung

Bei welcher Punktzahl man jetzt genau welche Note bekommt, kann ich dir nicht sagen. (Naja, doch…500 sind ne 2,6.) Sonst könntest du ja mal bei einem Gymnasium anfragen, ob sie diese Aufstellung rausgeben würden.

Schönen Gruß
Kel :smile:

Hi,

Diese Noten (Punkte) gibt es nicht, nur ganze Zahlen.

genau. Dafür gibt es Tabellen die IMHO jeder Lehrer in etwa selbst festlegen darf. Also z.B. 50% der maximal erreichbaren Punkte einer Arbeit ergibt Note 5 Punkte, 100% 14 Punkte. Für „besondere“ Extraleistungen gibts dann 15 Pkt.

wie kommt zum beispiel ein abi von 2.9 oder 2.3 raus ?
das meinte ich :wink:

quasi punkteschnitt = was fuer ein notenschnitt ?

In meinem Zeugnis steht wörtlich:
„Gesammtpunktzahl: xxx
Durchschnittsnote gemäß Staatsvertrag : y,z“
Also dort mal kucken (habe in BaWü das Abi gemacht).

Folgenden Beschreibungen kann ich an sich zustimmen. Allerdings ist zu beachten, dass das von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein kann.

Das geht nicht so einfach. Beim Abi werden alle Punkte der
zwei Jahre zusammengezählt. Einige nur mit einfacher Wertung,
andere mit mehrfacher. Es ergibt sich eine Endpunktzahl, die
dann in die 2,3 oder 2,9 umgerechnet wird, nicht die einzelnen
Punktzahlen. Maximal bekommt man 840 Punkte, das Minimum sind
280.

Maximal gabs bei mir 900 und mindestens 0 :smile:
Zum bestehen brauchte man 300 oder mehr *g*

  • Punktsumme aus 22 Grundkursen in einfacher Wertung

23

  • Punktsumme aus sechs Leistungskursen in zweifacher Wertung
    und den beiden Leistungskursen des Prüfungshalbjahres in
    einfacher Wertung

dito.

  • Punktsumme aus den Prüfungen in vierfacher Wertung und den
    Kursen der Prüfungsfächer im Abschlusshalbjahr in einfacher
    Wertung

„Punktsumme aus den Prüfungsfächern (1.-3. Prüfungsfach fünffache Wertung, 4. Prüfungsfach vierfache Wertung) einschließlich der Ergebnisse im Halbjahr 13/2“

Ich habe noch meine Leistungsübersicht (vier Schulhalbjahre plus Abiprüfung plus Blockergebnisse plus in Klasse 11 abgeschlossene Fächer) von damals, ein DIN-A4-Bogen voll mit Zahlen :smile:)
Ich weiß noch heute, wie wir alle rumgerechnet haben wie die Blöden welche Noten wir wo brauchten um welches Ergebnis zu erzielen :smile:
Das war nicht leicht, es gab aber nette, große Grafiken die es einem verdeutlichten.

Natürlich kann man das in eine math. Formel packen, wenn man aber noch die ganzen Mindestvoraussetzungen (Blockmindestpunkte, Kursmindestpunkte [GK,LK]) einrechnen will…

Bei welcher Punktzahl man jetzt genau welche Note bekommt,
kann ich dir nicht sagen. (Naja, doch…500 sind ne 2,6.)

s.o. scheinbar steht das in einem Staatsvertrag.

Grüße,
J~

Da gab’s in Klasse 11 Literatur dazu
Hallo Jochen,

also zur genauen Umrechnung beim Abischnitt gab’s in Klasse 11 für jeden Schüler ein kleines Heftchen (zumindest in BW), in dem auch diese Tabelle drin steht. Da das bei mir schon ein paar Tage her ist, habe ich das nicht mehr. Aber vielleicht schaust Du einfach mal, ob Du auch sowas bekommen hast oder fragst bei Mitschülern oder im Sekretariat nach. Das ist glaub ich einfach eine halbseitige Tabelle, aus der man das dann rauslesen kann.

Grüße, Nina

Hi :smile:

Maximal bekommt man 840 Punkte, das Minimum sind
280.

Maximal gabs bei mir 900 und mindestens 0 :smile:
Zum bestehen brauchte man 300 oder mehr *g*

Oh, ok…hab mein Abi in Hessen gemacht.
Also, je nach Bundesland nochmal nachschauen. War nur ein Beispiel. :smile:

Kel

danke :smile:
aber eine frage noch : 15 punkte = 1+, 14 = 1, 13 = 1-

in welchem notenrahmen liegen dann aber +/- ? wenn 14 Punkte = Note 1 entsprechen, wie verhalten sich dann 15 bzw 13 zu den Noten ?
13 = 1.4
15 = ?

und 12 dann = 1.5 ?

hoffe mal ihr blickt dadurch :wink:

Hi,

aber eine frage noch : 15 punkte = 1+, 14 = 1, 13 = 1-

richtig

in welchem notenrahmen liegen dann aber +/- ? wenn 14 Punkte
= Note 1 entsprechen, wie verhalten sich dann 15 bzw 13 zu den
Noten ?
13 = 1.4
15 = ?

15 wurde bei uns Schülern immer als 0.75 bezeichnet. Aber ob das ofiziell war weiß ich nicht mehr. 13 wäre dann 1.25, 12 wäre 1.75 . Es lässt sich eben nicht 1:1 umrechnen. Wie aus den Abigesammtpunkten die Note wird musst du mal ggf. im Saatsvertrag nachlesen. Den Hinweis gab ich ja schon.

und 12 dann = 1.5 ?

*grummel* ich schrieb doch schon im anderen Posting, dass man solche „halben Noten“ nicht umrechnen kann: ‚Allerdings gibts beim Punktesystem keinen Pedant zu Zwischennoten „zwei bis drei“.‘ Also 2,5 oder so…

Nunja, betrachte das IMHO viel bessere Punktesystem doch mal als eigenständig, warum willst du das überhaupt umrechnen?

Grüße,
J~

Aloha.

gibt es da eine formel ?

Im Abizeugnis steht, welche Kurse wie gewichtet werden. Diese Gewichtung rechnest Du durch (Gewichtung mal Punktzahl), dann erhältst Du eine Gesamtpunktzahl. Die Gewichtungsfaktoren der einzelnen Kurse addieren. Mit dem Quotienten aus Gesamtpunktzahl und Summe der Gewichtungsfaktoren erhältst Du eine Durchschnittspunktzahl, die Du einer Note zuordnen kannst.

Angenommen, Du hast eine Gesamtpunktzahl von 600 nach obigem Verfahren und die Summe der Gewichtungsfaktoren ist 60; dann ist Deine Durchschnitts- Punktzahl eine 10,0. Die 10 Durchschnitts- Punkte entsprechen einer 2-, oder auch einer 21/3. Das gäbe nach meinem unmaßgeblichen Kennnisstand eine Abi- Durchschnittsnote von 2,3.

Achtung : Das ist hessische Methode von vor einigen Jahren. Hat damals bei mir und unserer (Abend-) Gymnasialklasse so funktioniert, was natürlich kein mathematisch und erst recht juristisch schlüssiger Beweis ist.

Gruß kw

Hi,
dafür gibt es online Umrechner Punkte in Noten umrechnen

mfg