Was ist das? Flaschenverschluss? (mit Foto)

Hallo - kennt jemand solche Dinger? Sind es Flaschenverschlüsse? Die Stahlteile lassen sich drehen, dabei entsteht eine Hebelwirkung, die das Ding scheint’s zerstören könnte.

Unten die weiße Kappe verschließt das Teil komplett und lässt sich nicht leicht abnehmen, allenfalls mit ordentlich Gewalt.

Auch die Kombo aus rötlichem Röhrchen + weißer Kappe lässt sich nicht leicht abnehmen, höchstens wieder mit Gewalt.

Danke!

Ist ein Flaschenverschluß, 60iger, 70iger Jahre.
Wenn Du das schon vermutest, warum steckste den dann nicht in ´ne Flasche, legst den Hebel um und probierst es?
ramses90

2 Like

Die sind aber nicht zum drehen sondern zum kippen.
Die Hebelwirkung zieht die weiße Kappe nach oben und der rotbraune Gummi wird dabei dicker. Somit wird der Flaschenhals luftdicht verschlossen.
So einfach ist das.

5 Like

Bernd und Ramses, Danke!

Hallo,

ist eine bewährte Technik und heute noch erhältlich in Haushaltswarengeschäften oder Supermärkten mit entsprechenden Bereichen.

&tschüß
Wolfgang

1 Like

Weil er auch schrieb:

Ich kenne die zwar auch, aber wenn man sie nicht kennt …

Ich meine auch, mich zu erinnern, dass das Metallteil auch zum Öffnen von Flaschen benutzt werden konnte, aber wenn ich das so sehe, bin ich mir nicht mehr ganz sicher, der Abstand zum Deckel ist ziemlich kurz.

________😊

https://www.amazon.de/Flaschenverschlüsse-Flaschenverschluß-Flaschenverschluss-Weinflaschenverschluss-Wiederverwendbar/dp/B08GX2GW96/ref=sr_1_8?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=flaschenverschluss&qid=1623049405&sr=8-8

Die scheinen auch als Flaschenöffner benutzt werden zu können, auch wenn das nicht in der Artikelbeschreibung steht!

Die gezeigten wohl eher nicht, aber es wäre natürlich nur eine recht minimale Änderung/Variation, die Aussparung im Hebel in Richtung des Griffs mit einer entsprechenden Nase auszugestalten, die dann unter den Rand eines Kronenkorken greifen könnte, damit man dann den Hebel auch als Flaschenöffner nutzen könnte. Wobei der Hebel hierfür natürlich schon recht kurz im Vergleich zu einem üblichen Flaschenöffner ist. D.h. da bräuchte es dann schon recht viel Kraft.

Naseweis, Christa + Wiz, Danke für Link + Anmerkungen.

Was bei den gezeigten Verschlüssen an Flaschenöffner erinnert, ist auch m.E. eher die Vorrichtung zum Einhaken am oberen Flaschenrand nach Verschließen der Flasche (s.a. Anwenderfoto bei Produktbesprechungen).

Die Produktbesprecher sagen auch, dass die Dinger (die ganz ähnlich wie meine aussehen) schnell kaputtgehen, sie wirken also ähnlich windig wie meine Modelle. Aber natürlich kann das auch Gegenpropaganda von einer feindlichen Social-Media-Agentur sein.

Meine letzte Antwort bezog sich auf den Link von @Naseweis, und die dort angebotenen Verschlüsse finde ich durchaus für die Nutzung als Flaschenöffner geeignet. :slight_smile:

IdR hat man die für Bier / Weinflaschen genutzt.

Vergangenheitsform?

Ich habe im Sommer häufig eine Flasche mit so einem Verschluss im Kühlschrank, in der Regel auf einer 0,5er Weißbier.

Seit meiner Lebensmittelallergie vertrage ich das Malzbier nicht mehr so gut