Wer kann mir was dazu sagen

wer kann mir was zu diesen Abzeichen sagen

HJ Maifest STEA Traiskirchen. Das steht jedenfalls drauf.
Was unter STEA gemeint ist - eine Firma ?- m├╝sste man noch rausfinden.
Udo Becker

Servus,

die StEA Traiskirchen hie├č ausgeschrieben Staatserziehungsanstalt, ab Schuljahr 1937/38 Dollfu├č-Kolleg - und dann ab Reichsanschluss gleich wieder nicht mehr. Eine Internatsschule f├╝r NS-F├╝hrungsnachwuchs in der ehemaligen Kadettenanstalt, die mit Wegfall der ├Âsterreichischen Marine seit 1918 nicht mehr f├╝r die Kadettenausbildung gebraucht wurde.

Sch├Âne Gr├╝├če

MM

9 Like

Danke f├╝r die schnelle Antwort
K├Ânnen Sie auch was zum Wert sagen?
Mit freundlichen Gr├╝├čen

Servus,

no ja, ÔÇÜLamettaÔÇś tonnenweise waren wohl die einzigen ÔÇÜbleibenden WerteÔÇś, die NS-Gro├čgermanien hervorgebracht hat. Insofern w├╝rde ich mir da keinen besonderen Wert erwarten, zumal ÔÇÜSammlerÔÇś aus den USA und aus Frankreich f├╝r z├╝nftige Nazi-Troph├Ąen Hakenkreuze erwarten (auch wenn diese bis hoch zum ÔÇÜGem├╝se am HalsÔÇś h├Âchst selten zu finden sind, wenn ich es richtig sehe, bei milit├Ąrischen Orden und Abzeichen nur beim Verwundetenabzeichen).

Wenn man ber├╝cksichtigt, dass der begeisterte Empfang f├╝r den F├╝hrer am 15. M├Ąrz 1938 auf dem Heldenplatz bekanntlich mit Hunderten von reichsdeutschen SA-Leuten in Zivil inszeniert worden ist und alle ├ľsterreicher bereits am 13. M├Ąrz urpl├Âtzlich zu engagierten, ├╝berzeugten Antifaschisten mutiert waren, kann man allerdings vermuten, dass in noch gr├Â├čerem Umfang als ÔÇÜdrau├čdÔÇś im ReichÔÇÖ das vorher in Ehren gehaltene NS-Lametta grade noch rechtzeitig vor dem Einmarsch der alliierten Armeen vernichtet wurde. Insofern k├Ânnte es sein, dass dieses billige S├╝ck Material tats├Ąchlich einen gewissen Seltenheitswert hat.

Ich w├╝rde es ohne die Absicht, damit irgendwie Geld zu machen, ├Ârtlichen lokalhistorisch Interessierten oder Heimatmuseen, Gedenkst├Ątten usw. antragen, fer umme, damit das Zeugs halt an einem geeigneten Ort aufgehoben ist.

Mein Vater hat in den 1970er Jahren den ganzen Schei├č einschlie├člich Afrikakorps-Abzeichen, Nahkampfspange und Verwundetenabzeichen in Silber an unsere Partner aus dem Sch├╝leraustausch mit Frankreich verschenkt, die haben sich dar├╝ber fast noch mehr gefreut als ├╝ber die Halbe- und Ma├čkr├╝ge, die sie beim Sch├╝tzenfest hatten mitgehen lassen.

Das ist noch nicht so lange Vergangenheit, dass man es auf eine schnelle Mark reduzieren k├Ânnte.

Sch├Âne Gr├╝├če

MM

4 Like

Servus Elastoliner,
hast Du das Traiskirchen HJ Abzeichen eventuell noch ?
Wenn ja, w├╝rdest Du es eventuell verkaufen ?
Beste Gr├╝├če

Servus,

das ist kein

sondern ein Anstecker, mit dem Buben und Eltern kundtun konnten, dass sie den ÔÇ×freiwilligenÔÇť Obolus f├╝r das Maifest 1938 entrichtet hatten. Kannst Du Dir vorstellen wie die Winterhilfswerk-Anstecknadeln, mit denen sich bei Stra├čensammlungen z├╝giger sortieren lie├č, wer nur zum Schein abwinkte und noch ein bissele gedr├Ąngt werden musste, und wer die ÔÇ×freiwillige SpendeÔÇť bereits entrichtet hatte.

Sch├Âne Gr├╝├če

MM

Servus Aprilfisch!
Danke f├╝r die Info - w├╝rde mich trotzdem daf├╝r interessieren !
Gru├č

Ja , das habe ich noch
Was bieten Sie mir ?