Wie finde ich bei tausenden Angeboten den passendsten Job? (Logistik)

Also ich bin kurz davor mein Studium im Bereich Logistics Management abzuschließen, und hab gedacht ich fang schonmal an mich nach meinem ersten „richtigem“ Job umzusehen.

Wie wahrscheinlich jeder in meinem Alter gucke ich online, was auf der einen Seite super angenehm ist, auf der anderen Seite verlier ich unter all den Angeboten echt hart den Durchblick, weil ich einfach nicht weiss worauf ich großartig achten soll, bzw. was als Vertiefungsrichtung im Job als solches zu mir passt, ist ja schließlich nicht mehr nur Theorie.

Irgendjemand vlt. irgendwelche Ideen wie ich den Spaß am ehesten angehe, bzw. wie ich in der riesigen Masse filtern sollte??

Und du glaubst, WIR wissen das, die dich gar nicht kennen?

Natürlich nicht, aber glaubst du nicht auch, dass da demnächst von einem zweiten neuen User ein Link zur „ultimativen Jobsuchplattform 3000“ gepostet wird? :wink:

Gruß,

Kannitverstan

1 Like

Doch, natürlich, ich warte schon sehnsüchtig darauf! :smiley:

1 Like

Möööönsch, und ich hab mir extra jeglichen Hinweis verkniffen, weil ich diese Superduper-Plattform mal angucken wollte. Beim niedersächischen Architekten war ich irgendwie zu langsam :wink:

Häää? Wen meinst du da? Hab’ ich was verpasst?

Och, der ist gelöscht. Also das war lustig. Da war wohl erst die Frage. Dann kam auch schon der Link auf die „richtige“ Seite. Der wurde dann sehr fix gelöscht. Dann hab ich nachgefragt in welchem Bereich. Dann kam der „niedersächsische Architekt“ (oder sowas). Dann hab ich die ersten drei Google-Treffer gepostet und meinem Verdacht Ausdruck verliehen, dass es gar nicht um meine Antworten ging. Dann hat sich der Fragesteller empört gestellt. Und ich hab gesagt, dass ich einen Besen fressen würde. Vom gelöschten Posting hab ich hinterher erfahren. Ich nehme also an, das ier ist wieder unser Besen-Kandidat :slight_smile:

OOOOOCH, der ist mir entgangen. Tztztz! Gut, dass du davon gekommen bist, ohne Besen zu fressen. :stuck_out_tongue:

Also so eine „ultimative Jobsuchplattform 3000“ würde mir gar nicht mal ungelegen kommen, das was ich bis jetzt in Richtung Xing etc. gefunden habe hat mich jetzt noch nicht sooo von den Socken gehauen…

Hallo zusammen! Zurzeit gibt es sehr viele Jobsuchplattformen. Deshalb braucht man Zeit, um passende Stellenangebote zu finden. Aus meiner eigenen Erfahrung würde ich https://de.jooble.org/stellenangebote/Stuttgart?main empfehlen. Das ist eine große Jobbörse, wo es zahlreiche Jobs zur Verfügung gestellt werden. Meine Freundin konnte mit Hilfe von dieser Seite eine gut bezahlte Arbeit finden.