Wie nennt man Kunden die gezielt Einkaufen?

Wie nennt man im Einzelhandel Kunden, die gezielt einkaufen? Also ohne Spontankäufe nur was Sie brauchen? Es gibt da einen Fachbegriff der mir leider nicht mehr einfällt. Danke

Zielkäufer ( haben also ein Ziel , entweder einen Laden oder schon einen Artikel den sie haben wollen, im Supermarkt gucken sie auf ihren Einkaufszettel)
Die anderen sind die Impulskäufer oder Spontankäufer.

MfG
duck313

5 Like

Männer ! :wink:

10 Like

Ich zu meiner Frau, den Einkaufswagen schiebend: Hallo, geht’s auch schneller? Das hier geht von meiner Freizeit ab. Für dich ist das ein Event.
Antwort: Ja.

4 Like

Ja, Männer viel auch sofort ein😀
Zielkäufer hört soch gut an.
Scheint aber kein gebräuchlicher Begriff dafür zu sein. Goggel findet nichts.
Eher, Bedarfsorientierte Kunde und Erlebnisskäufer.

„Das Gegenteil vom Impulskauf ist der Routine-, Bedarfs- oder Gewohnheitskauf. Hier wird die Kaufentscheidung rational getroffen.“

Das Forum ist ja heute mal wieder besonders stereotyp unterwegs :laughing:

Ich trödele immer beim Einkaufen, gucke noch in fünf andere Ecken und komme praktisch nie (nur) mit dem nach Hause, was ich ursprünglich im Sinn hatte. Meine Frau konnte ich damit prima nerven, wenn wir zu zweit unterwegs waren. :stuck_out_tongue_winking_eye:

1 Like

Hallo,

dann bin ich wohl im falschen Körper und homosexuell.

Ich dachte immer, Männer wären die, die die Hälfte des Einkaufszettels vergessen und die Eier schon gerührt heim bringen.

Gruß,
Paran

Das sind dieselben. Jeder kennt das Gezeter, wenn die falschen Artikel gekauft wurden. Und niemals wird einem geglaubt, ein bestimmter Artikel sei bereits ausverkauft gewesen. Das gezielte Kaufen bezieht sich sich z.B. auf artikel, wie z.B. Herrenjeans.
Beste Grüße
rakete

Das funktioniert aber nur, weil man den Einkauf im Baumarkt nicht als „Shoppen“ bezeichnet.

1 Like

Hallo,

die kaufe ich auch gezielt, mangels Echtläden auf dem Land nur noch online und natürlich für mich. Seit Jahrzehnten das gleiche Modell, das passt, hält einigermaßen und ist bequem.
Wenns doch nur mit Schuhen auch so einfach wäre. Aber kaum hat man ein bequemes Modell abgetragen ist es aus dem Sortiment. Das nervt.

Gruß,
Paran