Wie stelle ich die Hintergrundmusik im TV leiser

Das Fernsehen macht keinen Spass mehr, deshalb benötige ich eure Hilfe.
Bei meinem TV ist die Hintergrundmusik so laut, dass man das Gesprochene schlecht versteht. Ich habe schon den Bass raus genommen aber das brachte auch nix. Wie kann ich die Hintergrundmusik leiser stellen? Oder ist mein TV defekt?

Vielen Dank schonmal

Hi

in dem man im Audio Menü den Surround oder Dolby Ton abschaltet und auf (normal ) stereo umschaltet .
Inzwischen ist fast bei jedem neuen Tv die Grundeinstellung Raumklang / Dolby / Surround .
Wenn dann kein externer Verstärker angeschlossen wird und man über die eingebauten Lautsprecher TV schaut , dann kommt einem genau dieser Effekt störend vor

gruss

Toni

Hallo Lydia,

ich nehme an, Du meinst die neuen Spielfilme im Fernsehen. Das ist auch mir und meiner Frau schon längst ein Gräuel. Die Filmemacher sind nicht mehr in der Lage, den Ton richtig abzumischen. Da stellt man sein FS ein, um die gesprochenen Worte zu verstehen und plötzlich setzt ein „Gewitter“ von (zum Teil unnatürlichen) Geräuschen und Musik ein, dass fast die Lautsprecher aus dem Gerät fallen und man zu Tode erschrickt.

Da kann man wenig machen am FS-Gerät. Wir sind es Leid, solche Filme anzuschauen. Da ist man ja ständig am Lautstärkeregeln.

Selbst wenn man auf „Normal-Sound“ umschaltet ist dieses Phänomen nicht zu beseitigen.

Also: Entweder Film anschauen und ständig die Lautstärke regeln, oder diese Filme meiden.

Grüssle Wolfgang

Hallo,

dieses Thema wurde hier schon mehrmals behandelt.
Argerlicherweise wird die Begleitmusik in Filmproduktionen oft zu laut eingespielt. Dazu kommt noch die undeutliche Sprechweise bei immer mehr Schauspielern, die sich keine Mühe mehr geben, deutlich zu artikulieren; und auch beim Ton wird geschlampt und so kann man oftmals nichts verstehen. Das hat dann mit Dolby-Surround nichts zu tun. Diese plötzliche Lautstärkeanhebung wird bei Effekten eingesetzt.
Es gibt viele Produktionen, bei denen die zu laute Hintergrundmusik absolut nervig ist, und das kann man nicht verändern. Auch eine gute Tonanlage hilft da nicht viel.

Gruß Heinz

Hi,

mich nervt das auch. Vor allem, weil ich oft nachts Filme ansehe und dann entweder nichts vom Gesprochenen verstehe oder die Nachbarn am Karachbummpeng teilhaben lasse.

Eine Möglichkeit, das etwas zu mildern habe ich mit einer Surround-Anlage gefunden: ich drehe den Center (vorne) um ein paar Stufen lauter (über den Center laufen im Wesentlichen die Dialoge) und die Gesamtlautstärke etwas leiser. Dazu noch den Nachtmodus am Receiver an (dann sind Explosionen und Autocrashs nicht soo extrem laut).

Dann ist es verständlich und nicht so „bumsig“.

Viele Grüße
HylTox

Gute externe Lautsprecher
Hallo,

verändern der Lautstärke zwischen dem gesprochenem Wort und der Filmmusik kann man leider nicht.
Die schlechte Qualität der kleinen Lautsprecher vor allem in Flachbildschirmen tun ihr Übriges noch dazu.
Gute externe Lautsprecher oder wie unten schon vorgeschlagen einer externen Soundanlage bringen durch bessere Trennschärfe und höherer Bandbreite eine gute Verbesserung.

Gruß
nicki