Wieviel Ampere zieht eine volle Autobatterie?

Hallo,

ich habe einen Konstanter mit 62,5 Ampere und einer Sicherung 50A.
An einer lehren Autobatterie (12,4 Volt) angeschlossen löst die Sicherung aus.

Wieviel Innenwiederstand hat den eine lehre Batterie und wiviel Strom würde sie den maximal ziehen?

Das Netzgerät ist auf exakt 13,8 Volt eingestellt.

Mal angenommen ich möchte Radio und Licht im Auto betrieben udn gleichzeitg die Batterie aufladen, wieviel Volt währen bei deisen Netzgerät mit 50A Absicherung den optimal?

Grüsse
30 A auf jeden Fall
Hallo Zoomi,

eine Autobatterie hat ca. 0,1 Ohm Innenwiderstand in einem PKW.

Kleine Überspannungen erlauben also GROSSE Ströme.

Strombegrenzung wäre sinnvoller und bei 14,4 Volt abschalten mit dem Laden.


Gruß

Stefan
Re: 30 A auf jeden Fall
Hallo,
eine Autobatterie hat ca. 0,1 Ohm Innenwiderstand in einem PKW.
Sind das nicht eher 0,01Ohm? Immerhin können da beim Anlassen schonmal 100Ampere fließen, oder?

Strombegrenzung wäre sinnvoller und bei 14,4 Volt abschalten
mit dem Laden.
Auf jeden Fall.

Gruß
loderunner
Re^2: 30 A auf jeden Fall
Hallo Loderunner,

auf der Autobatterie wo da in meinem Auto eingebaut ist, steht 120 A drauf. Dann hab ich mal irgendwann gelernt, dass zwecks Leistungsanpassung der Innenwiderstand zum Anlasser passen soll und damit beim Anlassen die Spannung ca. auf die Hälfte einbricht. D.h.:

6 Volt / 120 Ampére = 0,05 Ohm (±xx %)


Alla gut, trinke ma ääna


Stefan
Danke! (oT)
Hallo,
6 Volt / 120 Ampére = 0,05 Ohm (±xx %)
Stimmt. Ich habe zwar dran gedacht, dass die Spannung einbricht, aber nicht daran, wie groß der Spannungseinbruch sein könnte.

Alla gut, trinke ma ääna
Da komme ich vielleicht mal drauf zurück wink
Gruß
loderunner
Re^3: 30 A auf jeden Fall
Hallo Stefan,

auf der Autobatterie wo da in meinem Auto eingebaut ist, steht
120 A drauf. Dann hab ich mal irgendwann gelernt, dass zwecks
Leistungsanpassung der Innenwiderstand zum Anlasser passen
soll und damit beim Anlassen die Spannung ca. auf die Hälfte
einbricht. D.h.:

6 Volt / 120 Ampére = 0,05 Ohm (±xx %)

Tja grau ist alle Theorie und was in einem Gebiet stimmt, passt woanders nicht !!

Die Leistungsanpassung gilt in der Nachrichtentechnik an verschiedenen Orten.
Aber legst du deine Netzteile auch nach dieser Grundlage aus
??

Beim Akku hast du das Problem, dass der Innenwiderstand nich konstant ist.
Er ändert sich mit der Temperatur, alter des Akkus und mit dem Ladezustand.

Gerade wenn es kalt ist der Innenwiederstand höher, die Chemie ist dann halt langsamer, aber der Anlasser muss genau dann die gröste Leistung aufbringen, weil das Öl im Motor dickflüssig ist.

Und beim zweiten Startversuch ist schon alles wieder anders.

Kannst du das ganze mal mit einem konkreten Akku vorrechnen ??

MfG Peter(TOO)
Re: Wieviel Ampere zieht eine volle Autobatterie?
Hallo Zoomi

Meine Erfahrung: Niemals eine Autobatterie mit so einem großen Strom Laden, wenns nicht unbedingt sein muß(Starthilfe)!
Ich hatte mal eine relativ neue Batterie(5 - 6Mon)mit meinem Pioneernetzteil nachgeladen weil sie leer war. Das NT schön auf 13,8V eingestellt, die Strombegrenzung hoch damit auch Starthilfe möglich ist.
Allerdings hab ich nicht bedacht, dass das Netzteil erst bei 125A zu macht...
Von nun an war eine deutlich höhere Selbstentladung zu beobachten. Einige Zeit später war wieder so ein "Notstart" fällig. Das gab ihr den Rest. Die Startleistung war nun deutlich geschwächt, die Selbstentladung hoch....
Kurz vor Garantieende(damals ein Jahr) bekam ich sie umgetauscht.

Gruß Armin
Re^3: 30 A auf jeden Fall
Dann hab ich mal irgendwann gelernt, dass zwecks
Leistungsanpassung der Innenwiderstand zum Anlasser passen
soll und damit beim Anlassen die Spannung ca. auf die Hälfte
einbricht. D.h.:

Wie schon geschrieben, ist Leistungsanpassung nur in der Nachrichtentechnik sinnvoll.

In der Energietechnik soll der Generator-Innenwiderstand stets möglichst klein sein.
Re: Wieviel Ampere zieht eine volle Autobatterie?
Hallo .

Um eine Autobatterie zu laden immer zuerst auf den
Ladestrom achten .
Regel : Nur mit max. 10% der Batterie - Kappazität
laden .
Beispiel : Hat die Batterie 45Ah , beträgt der max.
Ladestrom 4,5 Ampere !
Mit zunehmender Ladung steigt dann die Batteriespannung und bei ca. 13,5 Volt ist sie dann voll .
Ein zu hoher Strom beim laden geht extrem auf die
Lebensdauer der Batterie und ist nicht zu empfehlen .

Gruß von Stive .



Re^2: Wieviel Ampere zieht eine volle Autobatterie
Hallo Stivi,

wie lange die Batterie lebt ist mir ja egal.
Die volle leifert 13,8 V

Ich will nur das meine 50A Sicherung an meinen Konster nicht fliegt.

Grüsse
[Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
Re^3: Wieviel Ampere zieht eine volle Autobatterie
wie lange die Batterie lebt ist mir ja egal.
Die volle leifert 13,8 V
Aber nur kurze Zeit um sich dann auf uter13V zu stabilisieren.

Ich will nur das meine 50A Sicherung an meinen Konster nicht
fliegt.
Ja hast Du einen Konstanter oder nur eine nicht Stromgeregelte Spannungsquelle? Ein Konstanter regelt Spannung UND Strom.

Gruß Armin