Will mein Hund mir was sagen?

Hallo liebe www experten
Ich hab mal eine tierische Frage.
Unsere Hündin hat ne komische Angewohnheit…jedes mal wenn mein Mann oder ich aufstehen stellt sich unsere Hündin uns in den Weg und streckt ihre Vorderbeine aus…es sieht aus als wenn sie sich streckt aber da ist die Frage…sie macht es immer wenn wir irgendwo sitzen und dann aufstehen. Sie sieht, aahh die steht auf…springt auf überholt uns/mich,bleibt dann genau vor mir stehen schaut hoch und streckt sich. Könnte das vielleicht kein Strecken sein sondern eine Bitte oder aufforderung zu etwas? Wenn sie spielen will zeigt sie uns das mit ihrem süßen geknurre und ihrem spielzeug, wenn sie doch mal früher raus will rennt se zur Tür und winselt…sie hat für alle Situationen etwas wo wir wissen was sie möchte und da wir garten und jeeedemenge platz zum laufen haben kann es nicht sein das sie platzmangel hat. Und so oft strecken ist komisch zumal sie sich immer in den Weg mit Blick auf uns gerichtet stellt.
Sie streckt sich auch nur mit den Vorderbeinen. Hat jemand ne idee obs nen reines strecken ist oder möchte meine süße uns etwas mitteilen oder fragen?

Hallo!

Das ist eine Aufforderung zum Spielen.

Schöne Grüße!

hmm… ich interpretiere das bei meinem als:
Ahh… eeendlich kommt der alte aus den Pötten… los geht’s, Bewegung - ich bin bereit

Hallo,
nur eine Vermutung!
Könnte es sein, dass sie euch imitiert?
Mao

mach doch mal ein bild von deinem hund wenn er das macht, dann kann ich dir vielleicht weiterhelfen (hab gerade viele seminare von hundekörpersprache hinter mir :slight_smile: )

i.r.R. ist das eine Spielaufforderung.

sieht das ungefähr so aus?

10_a07d1b1cacbcb3c596163740ca73be2e

so wie der hund rechts.
die vorderbeine müssen dabei nicht immer den boden berühren.

beachte dabei die gesamte Körperhaltung (rute, haare, blick, usw…)
muss letztendlich alles in kombination betrachtet werden.
aus einer einzigen analyse (körperhaltung alleine) ist das schwer bis unmöglich genau zu bestimmen.

schick am besten ein bild bzw. am besten ein video :wink:

gruß,

baumi

Was macht sie denn danach?? Legt sie sich wieder hin? Läuft sie Euch nach? Klefft sie und "hüpft"rum? Und vor allem lässt sie Euch durch, oder müsst Ihr an ihr vorbei (einen Bogen laufen), bzw. sogar über sie hinweg steigen oder sie zur Seite schieben, je nach Platz?

Also wir müssen um sie rumlaufen oder drübersteigen. Sie ist an sich ein sehr sehr ruhiger Hund. Sie bellt nicht sinnlos wenn’s klingelt oder wenn man mit ihr Gassi geht. Ich hab immer das gefühl das sie drauf wartet das wir aufstehen damit sie sich genau vor uns Strecken kann. Manchmal geht sie danach ihren Weg, manchmal rennt sie uns hinterher. Aber es ist sehr auffällig mit diesem vor den Füßen Strecken. Geht auch nur kurz. Ich meine Hunde strecken sich auch öfter aber sie macht es ständig. Sie rennt uns manchmal auch einfach so in die Quere, durch die Beine durch, stellt sich dann mit ihrem Gesicht vor uns und steckt sich. Meine schwester meinte ich soll ihr vom Kopf an bis zum schwanz hin mal streicheln…nen paar mal hintereinander dann sollte das aufhören aber nicht mit unserer Bella. Es ist manchmal sehr lästig wenn sie sich mit absicht durchdrängelt und vor uns wegen dem Strecken stehen bleibt und uns den Weg verperrt. Würde sie es 3 oder 4 mal am tag machen würde ich sagen gut sie muss sich mal strecken aber sie macht es immer. Sie wartet auch vor den Türen bis wir raus kommen und macht das.
Kann ich ihr das abgewöhnen? Ist doch kacke wenn de heiße sachen zum Tisch bringen willst und man immer halba über den Hund stolpert weil sie das macht. Es gab schon unschöne stürze wegen ihr und das kann net sein so.

So interpretiere ich das entsprechende Signal meines Hundes auch: "„Los, wir gehen zusammen raus.“
LG
Amokoma1