Win 7 löschen und Win 10 installieren?

Ich hab ein Samsung Laptop, der selten in Benutzung ist und da ist momentan eine gecrackte Version von Win 7 drauf. Da ich Win 10 legal haben möchte, habe ich mir nun einen Win 10 key gekauft.
Nun möchte ich den Laptop komplett leer machen (alles wichtige ist schon auf einem USB Stick).
Wie gehe ich jetzt vor?
Ich habe Theorien, aber bin mir nicht sicher. Würde alle Festplatten Defragmentieren, wobei ich mir nicht sicher bin, ob das überhaupt geht :man_shrugging: wäre super, wenn mir jemand helfen könnte und eine Schritt für Schritt Anleitung hätte.

Danke im voraus!

Ohne Installationsmedium, nur einen Schlüssel, im Internet, für erstaunlich wenig Geld?

Das hier schreibt Chip dazu:

Die Herkunft günstiger Microsoft Produktschlüssel unterscheidet sich zum Teil erheblich: Von gebrauchter Software von verschrotteten PCs über nicht genutzte Volumenlizenzen für Unternehmen bis hin zu nicht eingelösten OEM-Versionen ist alles dabei - und kann aufgrund vernachlässigbarer Beschaffungskosten spottbillig angeboten werden.

OEM-Schlüssel sind zwar laut Microsoft nur für den Vertrieb mit einer neuen Hardware gedacht, doch der Bundesgerichtshof hat die Entkopplung von der Hardware einem Urteil (BGH, 06.07.2000 - I ZR 244/97) für legal erklärt. Microsoft ist dennoch kein großer Fan des schwunghaften OEM-Handels - und sperrt von Zeit zu Zeit massenhaft dieser Lizenzen oder bindet sie an weitere Hardware.

Wohl auch deshalb erreichen uns immer wieder Leser-Hinweise, dass die erworbenen Produktschlüssel nicht funktionieren würden. Die Software-Händler handeln zwar nicht grundlegend illegal, handeln aber dennoch im Widerspruch zu Microsofts Lizenzbedingungen. Sie können zwar für den Kauf eines solchen Produktschlüssels nicht juristisch belangt werden, müssen aber mit dem Risiko leben, dass Ihre günstige Software von einem Tag auf den anderen nach einer gültigen Lizenzierung quäkt.

Quelle: https://www.chip.de/news/Windows-10-Pro-spottbillig-Was-taugen-diese-Software-Deals_97371354.html

Jedenfalls musst du das Media Creation Tool herunterladen. Hier der Link zu Microsoft:
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Damit erstellst du einen bootfähigen USB-Stick oder eine bootfähige DVD „für einen anderen PC“. Wenn du damit dann bootest, kann die alte Platte komplett gelöscht werden und Win10 wird dort sauber installiert.

1 Like

Moin

Grundsätzlich kein Problem, wenn denn die Hardware bzw. das Windows 10 überhaupt unterstützt wird. Ich habe das auch gerade gemacht, um dann leider festzustellen, dass es für mein Samsung keine Treiber für Windows 10 gibt. Also, zuerst das klären!

Bin momentan noch nicht daheim. Aber notfalls müsste ja 32bit gehen? Der Laptop ist höchstens 5-6 Jahre alt. Ein i3 hat er, das weiß ich noch auswendig. :man_shrugging:
Lade mir jetzt also das Media Creations Tool runter. Bootfähigen Stick. Dann den Key eingeben und hoffe Win 7 wird automatisch gelöscht und Win 10 startet?Hab mir auch schon Videos angeschaut.

Hi, ich würde es tatsächlich erst Mal mit 32 Bit testen.
Es gibt auch fertige Images bei Windows, die man runter laden kann (ISO):
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10ISO
Schau einfach vorher auf der Samsung Homepage nach deinem Model, dort finden sich dann die entsprechenden Angaben zu Treiber, Software, Bios …

Abgesehen davon, dass dann die Treiber auch nicht besser erhältlich sind, ergibt das wegen der Begrenzung auf 3GB RAM keinen Sinn.

Welche Erkenntnisse erwartest du?

1 Like

Hi, es geht hier nicht um Erwartungen, sondern um Kompatibilität, diese ist bei 32 Bit höher (z. B. Programme, unterstützte HW) als bei 64 Bit. Soweit meine Erfahrung mit dem Downloadcenter von Samsung.
Dies jedoch ist nicht Grundlage der Fragestellung, sondern nur eine Randbemerkung :slight_smile:

Den hier habe ich https://www.heise.de/preisvergleich/samsung-r580-aura-npr580-js01de-seg-a496206.html :man_shrugging:

Na da seh ich schwarz, siehe hier: https://www.samsung.com/de/support/model/NP-R580-JT0MDE/
Aber, ich habe bei meinem Laptop dann einfach auf der Herstellerseite von der Hardware nachgesehen, da gab es dann manchmal Treiber.
Jedoch, aktuell geht der Kartenleser nicht der eingebaut ist, da nicht unterstützt.
Damit muss man dann leben!
Hallo sporadisch, das meinte ich damit :slight_smile:

Hab mit Samsung eben telefoniert. Er meinte, es gäbe momentan kein Update für meinen Laptop, aber sie erweitern nach und nach die Listen und in den kommenden Monaten, soll es dann eins geben (key auf jeden Fall aufheben, denn es wird sicher eins kommen) meinte er. Die andere Möglichkeit wäre, die Platte komplett leer zu machen, mit allen von Samsung draufgespielten Dingen, da mein Key nicht direkt von Microsoft ist. Jetzt ist nur die Frage, warten oder die Platten komplett leer machen? Und wenn, wie stell ich das am besten an? :thinking:

Hi, OK; der Aussage traue ich zwar nicht, weil das Gerät dafür einfach zu alt ist, aber bitte, … ich bin nicht Samsung.
Du hast ja immer noch die Möglichkeit die Treiber von den Herstellern selbst zu holen.
Der Key selbst ist ja jetzt nicht verloren oder wertlos, der hat ja Bestand!
Du kannst mit den Mitteln vom aktuellen Betriebssystem eine Boot-CD erstellen und dann damit alle Daten löschen.
Vermutlich gibt es sogar eine Taste, ich sage mal so F2 oder F10 - die man beim Booten festhält und dann kommt so eine Auswahl - damit kann man dann alles zurück stellen, musste ins Handbuch schauen.
Es gibt vom BSI auch ne Software die Du nutzen kannst, wenn Dir Datensicherheit wichtig ist.

Für meinen HP wurden auch keine Treiberdownloads angezeigt.
Ich habe trotzdem WIN10 64bit aufgespielt.
Die allermeisten Treiber fand Windows selber.
Lediglich für die Soundkarte und ein „Basissystemgerät“ nicht.
Ich habe dann im Gerätemanager die Hardware-ID kopiert und einfach im Internet danach gesucht.
Es gab dann jeweils einen Treffer in einem HP-Forum mit Link zu einem HP-Treiber gefunden (hol dir keine „Treiber“ von „komischen“ Seiten!).
Jetzt läuft alles.

Der nächste Schritt wird sein, die HD auf eine SSD zu klonen und aus 4GB dann 8GB RAM zu machen.

1 Like