Win7 fährt nicht mehr hoch

Guten Tag

Und zwar habe ich folgendes Problem

Ich habe WIN7 Pro und wollte es noch „bischen rauszögern“ weil ich mich nicht entscheiden konnte welches BS ich nehmen möchte.

Mein Problemist seit gestern habe ich ein Frisches Update bekommen vonWindows und 1von 3 updates war fehlerhaft und wollte ein Neustart.Den habe ich gemacht und seitdem kam ich nur bis zum windows zeichen und blieb dann hängen.

Habe merhmals ein Neustart gemacht inkl. Abgesicherter Modus,letzte funktion., Copmuter Rep. ect.

allesprobiert ging gar nichts.

Bis zum 5 mal dann ging das Starthilfprogramm oder ähnlich an somit konnte ich dann den letzten Vorgang wieder Aufrufen

(letzte funktionierende Vorgang)

Hatte dann ganz normal 1update nach und nach installiert und neugestartet und dannist es wieder passiert das es beimwindows zeichen hängen geblieben ist.

Ich weiss nicht mehr weiter…:-((((

Hängt es am Windows Update das da ein Fehler drin ist?

Weil ich selbst habe keine Treiber zerschossen od ähnlich. habe alle treiber samt AV alles auf dem aktuellen Stand

Mfg

Simon

Sooo neu ist das ja nicht, dass der Support eingestellt wird - da sollte eine Entscheidung schon gefallen sein können.
Hast du mal versucht, nach dem letzten Start im abgesicherten Modus einen (auch älteren) Wiederherstellungspunkt anzuwählen?

Oder notfalls „auf Auslieferungszustand zurücksetzen“? - DAS wäre aber… naja

Wie lange hast du gewartet?

Bernd

So wie sich Deine Beschreibung anhört, ist da eigentlich nichts mehr zu retten.

Folgende Optionen sehe ich für Dich:

  1. Versuch noch einmal über die Reparatur-Console Windows in einen früheren Zustand wiederherzustellen (Systemwiederherstellung), um die letzten Updates rückgängig zu machen.
    Wenn das gelungen ist, lade Dir von www.WinFuture.de das aktuellste UpdatePack für Win7 herunter (→ auf Bit-Version achten!) und installiere diese. Da sind alle Windows-Updates in einem Paket zusammengefasst und Du kommst komplett ohne das MS-Online-Update aus, was am häufigsten die Ursache für solche Update-Fehler ist (auch schon vor dem Support-Ende).
    Du solltest vorher auch die automatische Update-Funktion von Windows komplett deaktivieren, damit die Dir nicht doch noch wieder dazwischen funkt.

  2. Installiere Windows neu und nutze ebenfalls das WinFuture-UpdatePack. Aber ACHTUNG! Vorher die Sicherung Deiner eigenen Dateien und Einstellungen nicht vergessen sonst ist alles auf [C:] gelöscht!!!
    Das gilt auch für jede andere OS-Neuinstallation.

  3. Ersetze Windows mit einem aktuellen Ubuntu oder Mint. Für Anfänger empfiehlt sich Kubuntu 18.04 LTE, weil das Windows am ähnlichsten ist. Mint ist eher was für Multimedia-Fetischisten und Gamer – es hat den neuesten Shit am Start, kann daher aber gelegentlich zu Problemen führen, was für blutige Anfänger dann aber nicht so prickelnd ist.
    Mit dem Live-USB-Stick für eine Linux-Distro kannst Du auch gleichzeitig Deine eigenen Dateien sichern, bevor Du das neue System installierst.
    Alle Infos zu Ubuntu (Mint basiert auf Ubuntu) findest Du auch ausführlich und leicht verständlich unter www.UbuntuUsers.de erklärt.

So, das war es so round about. Viel Glück dann bei der Reparatur :slight_smile: