Wird "Fargo" irgendwann interessant?

Hallo,
wir haben viel gutes über die Serie „Fargo“ gelesen… Soll die beste Serie sein, die man aktuell schauen kann usw. Waren wir doch sehr gespannt.
Die erste Folge war auch recht spannend, obwohl wir erstmal nicht so recht wussten, wohin die Serie uns führen will. Aber wir dachten „OK, erste Folge ist ja meist nur da um die Charaktere vorzustellen und der Serie ihren Schubs zu geben“.
Jetzt haben wir allerdings schon 6 Folgen geguckt (sehr Mühselig muß ich dazu sagen) und wir wissen im Prinzip immer noch nicht so recht worum es da eigentlich geht. Klar, da ist ein Auftragskiller und ein Mann, der seine Frau umgebracht hat… Aber irgendwie ist das so lapidar inszeniert, dass man da irgendwie gar nicht wissen muß, wie das weitergeht.

Und wenn ich das richtig sehe, spielen die anderen Staffeln in anderen Epochen, haben also vermutlich nichts miteinander zu tun, oder?

Im Moment können wir nicht nachvollziehen, warum die Serie „Die Beste Serie aller Zeiten“ ist. Oder kommt da noch irgendwas „tolles“, was den „Aha“ Moment bringt??

Hallo

Die Serie ist Sch…

Richtig gut ist der Spielfilm FARGO von 1997 von den Cohen Brüdern mit Frances Mc. Dormand als hochschwangerer weiblicher Sheriff.

MfG
duck313

3 Like

„Aller Zeiten“ ist übertrieben, aber sie ist richtig gut. Wenn dir schwarzer Humor ala Tarantino, Breaking Bad etc. magst, sollte sie Dir gefallen, auch wenn nicht pausenlos quietschende Reifen und Pistolenkämpfe im Mittelpunkt stehen… Es geht halt um das Dunkle, was unter der scheinar harmlosen Oberfläche eines Provinzkaffs lauert.
Zur Einstimmung sollte dir tatsächlich erstmal der Spielfilm dienen.

Gruß
rakete

1 Like