Wo bleibt die Bestellung?

Hallo,

mein Mann hat bei ebay etwas gekauft. Aus China. Im November. Ware bis heute nicht da. Er hat beim Verkäufer reklamiert, der hat eine chinesische Sendungsverfolgungsseite geschickt (Google hilft mir nicht wirklich weiter), netterweise hat er aber noch auf Englisch dazu geschrieben:
you see, here is the tracking information i have checked for you, 2019-11-18 12:11 Frankfurt, has arrived 2019-11-09 03:43 Guangzhou City, scheduled traffic, scheduled flight number CZ331, scheduled departure time 21:30 2019-11-07 09:06 Guangzhou City, [Guangzhou International] has been exported directly sealed 2019-11-07 03:46 Guangzhou, leave [International Ishii Sales Department], next stop [Guangzhou International] 2019-11-06 15:34 Guangzhou City, [International Ishii Sales Department] has received the document, and the investment member: Qiu Zhiyu 2019-11-04 04:30 Logistics order has been created as it passed long time, I am worried that your parcel may be delayed in the customs or lost on the way to your location

Die Sendung scheint also irgendwie in Frankfurt verreckt zu sein, zumindest ist sie ab dort wohl nicht mehr verfolgbar. Kann es sein, dass der Zoll die Hände im Spiel hat? Aber wenn ja, hätten sie sich nicht beim Käufer oder Verkäufer melden müssen?

Jetzt hat der Verkäufer den Artikel ein zweites Mal losgeschickt, aber was ist, wenn’s wieder ab Frankfurt verschwindet?

Gruß
Christa

Das kann schon noch eine Weile dauern.
Sendungen aus China können schon mal 6-8 Wochen dauern, davon alleine 4Wochen in Frankfurt .

Die chinesischen Tracking-Nummern scheinen in Deutschland nicht richtig zu funktionieren, deswegen kriegen die Einschreibsendungen aus China normalerweise in Deutschland ein zweites Label mit Barcode aufgeklebt. Es wird allerdings häufig vergessen, eins der beiden Label zu scannen. Ich weiß auch nicht, ob der chinesische Absender diese zweite deutsche Tracking Nummer überhaupt erfährt.

Genaueres weiß ich nicht, aber wenn die Sendung nur bis Flughafen Frankfurt verfolgbar ist, kann das auch damit zusammenhängen.

Wenn du Glück hast, kannst du es bei der GDSK
https://www.gdsk.de/ger/trackindex.html
selbst tracken. Hier wäre noch der Link zu SF-Express (ein chinesischer Kurierservice):
https://www.sf-express.com/cn/en/dynamic_function/waybill/

Da ich aber hier gerade null Ahnung habe, mit welchem Service es rausgeschickt wurde, sind die beiden Links nur Vermutungen - allerdings basierend auf meinen nicht gerade wenigen Erfahrungen.

Es kann sein, dass es beim IPZ in FRA gerade länger dauert, ich würde mal noch eine Woche warten, vor Weihnachten ist dort die Hölle los. Aber Zolls verlieren ansich sehr selten was.

Verbote und Beschränkungen wurden nicht umgangen?
https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Verbote-Beschraenkungen/verbote-beschraenkungen_node.html

1 Like

Lt. Sendungsverfolgung der Chinesen ist das aber in Frankfurt schon am 18.11. eingetroffen, da sind bald 2 Monate um, nicht nur 4 Wochen. :frowning:

Ich leider auch nicht, der Trackinglink ist von 17track.net, aber wenn ich das richtig verstehe, ist das tatsächlich nur ein Trackingdienst und kein Transportdienst. Die Trackingnummer fängt mit UT an und hört mit CN (wahrscheinlich wegen China) auf, kannst du damit etwas anfangen?

Der Verkäufer hat noch geschrieben:
we send it to you by the ordinary shipping way, it usually takes about 28-48 days to ship

Das habe ich meinen Mann auch als Erstes gefragt, er sagte ja (also es wurde nichts umgangen).

Beginnend mit U und endend mit CN ist very likely China Post und da genauer gesagt eine ganz normale Sendung. Das Track & Trace läuft da leider nicht komplett durch…

Trotz allem würde ich noch 1 Woche warten, auch in China war im November die Hölle los, die Laufzeiten haben sich erhöht (und das bleibt auch bis in den Februar noch so…).

Wann ist das replacement versandt worden? Da würde ich nicht ewig warten. Lass dir die Tracking no. geben und habe ein Auge darauf, nicht dass es wegen CNY erst danach China verlässt. Wenn es auf dem Flieger ist, sollte es auch relativ zügig zugestellt werden, entgegen gegenläufiger Meinung hier werden im IPZ die Sendungen auch nicht gehortet sondern relativ zeitig weitergeleitet.

Hallo,
auch ich habe Anfang Dezember über Ebay aus China bestellt. Es handelt sich um ein Cover für ein iPhone 6S aus Metall und in Rot - gab es hier leider nicht.
Das Teil kostete 5,99 € und der Versand ist kostenfrei für mich. Allerdings stand da auch gleich dabei, dass die Lieferzeit bis zu 60 Tagen dauern kann. In der Zwischenzeit habe ich zwei sehr nette E-Mails bekommen, in denen der Verkäufer versichert, dass a) die Ware auf dem Weg wäre und b), wenn ich sie nicht bis Ende Januar erhalten hätte, er selbstverständlich die Ware erneut versenden würde.
Ich kann es abwarten.
Gruss
Czauderna

Ja, es stand da auch „ordinary shipping way“, also ganz ördinär. :wink:

Pff, mein Mann sagte, sie hätten es verschickt, aber ich habe mir nochmal (nach dem ersten Posting gestern) die E-Mail angeschaut, und da stand eigentlich, dass sie noch eine Bestätigung haben wollen, dass die Anschrift richtig ist (sie war aber richtig). Ich muss heute mit ihm sprechen, gestern hatte er schon geschlafen, als ich nachgeschaut hatte.

Die feiern 15 Tage??? :open_mouth:

Mein Mann hat aber schon Anfang November bestellt. :roll_eyes: Dass es länger dauert, ist klar, aber mehr als 2 Monate ist schon viel, finde ich.

Ich wiederhole das, worauf noch niemand geantwortet hat:

Das IPZ ist der Zoll - nämlich das Internationale Postzentrum; die Umschlagstelle für alle Inbound-Sendungen. Wenn „der Zoll seine Hände im Spiel hat“ meinst du sicherlich dein freundliches Zollamt umme Ecke. Die melden sich (zumindest bei mir, ich bin aber dort auch privat bekannt) recht fix, das dauert keine 3 Tage. Ansonsten wird dein Mann bei China Post eine Benachrichtigung via Deutsche Post bekommen, dass euer freundliches Zollamt eine Sendung für ihn hat. Das aber nur bei größeren Warenwerten!

Wenn der Warenwert zu gering ist - reden wir überhaupt von mehr als 10 USD? - wird üblicherweise freigeschrieben („von zollamtlicher Behandlung befreit“) und direkt an den Briefkasten zugestellt. Bei einem höheren Wert melde dich bitte noch einmal - auch gern per PN.

Jo, die Offices haben um die 3 Wochen offiziell geschlossen, Factories durchaus noch länger. Wieso und Warum wird jetzt aber off topic.