Zimtsterne, suche gutes und einfaches Rezept

Hallo!
Ich hab das Internet abgegrast nach einem halbwegs intelligentn Rezept für Zimtsterne. Ich liebe diese Dinger, aber scheinbar bin ich zum selber backen zu dumm. Entweder sie kleben so sehr, dass es unmöglich ist Sterne auszustechen bzw. den Teig von der unterlage bekommen, oder sie werden so steinhart, dass man sie kaum essen kann ohne sich ernsthaft in Gefahr zu bringen sich einen Zahn auszubeißen.

Also meine Frage:
Hat jemand ein einfaches (wie gesagt, bin kein Backgenie)Rezept für Zimtsterne, die auch gut schmecken?

Kann man auch einen normalen Keksteig (wie für Linzerringe oder so) machen und einfach Zimt daruntermischen. Wird das lecker?

Habt ihr vielleicht andere schnelle und einfache Rezepte, mit denen ich meine Lieben beglücken könnte? Hab ziemlich viel zu tun und kaum Zeit zum Backen.

lg und Danke!
infi
Re: Zimtsterne
Hallo Infinity,

ja, ja, "alle Jahre wieder" das Zimtsterne-Problem. Das hat nichts mit Dummheit zu tun, sondern damit, dass dieser Teig wirklich der am schlechtesten zu verarbeitende ist, den man in der Plätzchenwelt kennt. Ich habe Freunde, die backen 15 Sorten Weihnachtsplätzchen, aber niemals Zimtsterne...

Will Deine Familie denn unbedingt Zimtsterne? Vielleicht hat sich durch den zeitweiligen Zimt-Skandal die Freude darauf sowieso schon gelegt... wink

Das Rezept auf dieser Seite http://www.weihnachtsseiten.de/2002/weihnachtsrezept... beinhaltet einige brauchbare Tipps, aber einfach wird die Backerei trotzdem nicht.

Andere feine Rezepte mit Zimt wären zum Beispiel hier zu finden:
http://www.br-online.de/umwelt-gesundheit/thema/weih...
http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20061... (Zimtkugeln und Zimtblätter, in der Mitte der Seite)

Viel Spaß beim Backen. Liebe Grüße
Tanja
Re^2: Zimtsterne
Hallo!
Danke für deine Antwort und deine Links.
Ich werd wahrscheinlich auf ein anderes Zimptgebäck ausweichen *smile*
Meine Lieben sind gar nicht sooo scharf drauf, eher ich selbst. (Mir ist das egal ob Zimt jetzt gesund ist oder nicht, er schmeckt lecker!!!)

Aber dafür werde ich heuer mehr Zeit darauf verwenden ganz normal schlichte Kekse mit verschiedenen Marmeladen zusammen zu kleben und hübsch unterschiedlich verzieren. Aus eins mach viele viele viele *gg*

Und natürlich meine berühmt berüchtigten Kokosbusserl *smile*

Vielleicht kann ich ja gekaufte als selbstgebackene Zimtsterne verkaufen? *gg*

lg infi
Re: Zimtsterne
Mh, was soll an Zimtsternen schwierig sein?

Probier' mal das:

6 Eiweiß
500 g Puderzucker
2 Vanillezucker
etwas Bittermandelaroma
3 geh. Teelöffel Zimt
ca. 600 g gemahlene Haselnüsse
& etwas Haselnussmehl zum Ausrollen

Eiweiß zu festem Schnee schlagen, dann den gesiebten Puderzucker & Vanillezucker langsam dazugeben bis die Masse steif ist. Von der Zuckermasse ein Teil für den Guss abnehmen. Dann die Gewürze und Haselnussmehl darunterziehen. Kneten, bis der Teig kaum noch klebt. Den Teig knapp einen Zentimeter dick ausrollen und Sterne ausstechen. Mit dem abgenommenen Eischnee bestreichen und auf Oblaten oder Backpapier 30-45 Minuten bei leicher Hitze backen.

Anja