Die Sonne geht über den Hügeln / über die Hügel auf

Hallo!

Ich verstehe nicht, warum der Dativ hier zum Einsatz kommt. Hier hätte ich den Akkusativ geschrieben. Die Präposition „über“ macht Schwierigkeiten. Im Forum ist einmal auf diese Frage eingegangen worden, aber sie lässt sich nicht im Vergleich zu den anderen Präpositionen erfassen und festnageln

doch als eine Stunde später die
Sonne über den Hügeln aufgeht, hat
sich noch immer kein Pfau gerührt.

Hallo!

„Wo“ geht die Sonne auf?
Auch wenn der Sonnenaufgang an sich eine „Bewegung“ ist, aber „über den Hügel“ ist der Ort, an dem man sieht, dass die Sonne aufgeht. :slight_smile:

Gruß
Christa

4 Like

Hallo Nadja,
bei der Präposition über gibt man Orte im Dativ und Richtungen im Akkusativ an.

Das Verb aufgehen beschreibt eine Tätigkeit, die an einem Ort stattfindet. Deswegen kommt hier der Dativ. Hingegen das Verb gehen beschreibt eine Richtung.

Vergleiche:

  • Die Sonne geht über den Hügel auf. (Frage: Wo? – Dativ)
  • Der Mann geht über die Straße. (Frage: Wohin? – Akkusativ)
  • Der Vogel fliegt über den Wolken. (Frage: Wo? – Dativ)
  • Der Vogel fliegt über die Wolken. (Frage: Wohin? – Akkusativ)

Im Satz Der Vogel fliegt über den Wolken. bewegt sich der Vogel während der ganzen betrachteten Zeit über den Wolken, er fliegt dort hin und her oder herum. Die gesamte Bewegung findet also über den Wolken statt. Die Frage dazu ist: Wo passiert das? Wo fliegt der Vogel herum?

Im Satz Der Vogel fliegt über die Wolken. beginnt die Bewegung an einem anderen Ort, zB unter den Wolken. Wir sehen den Vogel aus dem Feld aufsteigen und in den Wolken verschwinden. Die Frage lautet hier also: Wohin fliegt der Vogel?

Liebe Grüße
vom Namenlosen

1 Like