Muss man mit 97 Jahren noch Auto faheren?

Royaler Depp, wird durch die Sonne geblendet (sonst kann ja niemand Schuld haben) und rammt vorfahrtberechtigtes Auto. 2 Frauen verletzt.

1 Like

Tach.

  1. Man darf offensichtlich.
  2. Als Prinz Philip muss man sicherlich nicht selber fahren.
  3. Die genannte Ursache kann doch stimmen. Das könnte jeder falsch machen.

√Ąltere sind bei Unf√§llen weit weniger urs√§chlich beteiligt wie j√ľngere Fahrer- und jetzt???

Das kann nicht jeder falsch machen, man f√§hrt einfacch nicht weiter wenn einen die Sonne so stark blendet, dass man nichts mehr sieht! Dem kann man √ľbrigens mit einer Basecap wunderbar abhelfen!

Ich schrieb nicht ob man darf, sondern ob man muss.
ramases90

Da sagen Statistiken aber was ganz anderes aber Du hast sicherlich ¬īne eigene daf√ľr. ramses90

1 Like

Der mann ist doch froh, wenn er einmal etwas unroyales machen kann - Auto fahren, statt gefahren zu werden.
Sch

Wir wollen doch mal nicht Fahranfänger mit Senioren vergleichen, sondern nehmen wir mal Durchschnittsfahrer mit einigen Jahren Fahrpraxis.

Und das sagt die Statistik etwas ganz deutlich:
Je älter, desto wahrscheinlicher ist der Senior der Unfallverursacher.
Leider kenne ich keine Statistik, die die Anzahl der verschuldeten Unfälle in Relation zur Fahrleistung setzt.
Ebenso sind die Ursachen recht deutlich. Die Senioren fallen weit weniger durch hohe Geschwindigkeit, Drogen und Alkohol auf, daf√ľr aber umso h√§ufiger durch falsche Stra√üenbenutzung und Vorfahrtmissachtung.

1 Like

Hi.

Nein, muss und sollte man nicht. Die biologische Uhr l√§uft halt bei jedem. Grunds√§tzlich begr√ľ√üen w√ľrde ich eine Regel wie z.B. in Kanada. Ab einem gewissen Alter (ich meine 70, oder 75) wird eine Tauglichkeitspr√ľfung vorgeschrieben. Wer besteht, gut. Wer nicht Kriegt halt die Fahrerlaubnis entzogen. So einfach ist das. Aber versuch das mal in D durchzusetzen‚Ķ

Man muss √ľberhaupt nicht Auto fahren.

Wenn ich deiner knappen Beschreibung folge, kann das jedem passieren. Nicht jeder hat eine Basecap im Auto (ich habe keine dabei)

Ach deswegen ist hier abends auf den Rheinbr√ľcken stadtausw√§rts so ein Stau. Ich dachte immer, das l√§ge an den vielen Autos. In Wirklichkeit bleiben die Fahrer aber einfach nur stehen, wenn sie von der tiefstehenden Sonne geblendet werden.

2 Like

Diese Statistik willst Du uns sicher noch nennen?

1 Like

Zum gesundheilichen Aspekt und gleicherma√üen zu dem Aepekt, der im hohen (mittleres aber manchmal genauso) Alter auf Folgen von gesundheitlichen Fragen und auch mangelnde Reife sich Beziehendes beinhaltet: im hohen Alter treten etwa die gleichen Fehler auf wie bei Anf√§ngern, aber bei Letzteren treten zus√§tzlich Fehler auf, Fehler, die nicht zum Unfall f√ľhren m√ľssen, die man als Waghalsigkeit einschlie√ülich der Folge der Waghalsigkeit, die zu gro√üe Schnelligkeit mit sich bringt, bezeichnet - aber √Ąltere wagen ja schlie√ülich auch was. Ich glaube auch nicht an das, was Du schreibst.

Ich habe nicht mal eine zu Hause! Aber wenigstens eine Sonnenbrille im Auto, die hilft ein bisschen.

Du kannst sicher eine Statistik vorlegen, die die Unfallh√§ufigkeit sehr ‚Äě√§lterer‚Äú Menschen in Relation zu den tats√§chlich gefahrenen Kilometern wiedergibt. Bitte nur solche Unf√§lle, bei denen die Personen auch Verursacher waren.

Du wirst eine erschreckende Häufung im hohen Alter feststellen.

Hingegen ist war, dass die Gruppe der noch sehr jungen Fahrer insgesamt deutlich häufiger Verursacher von Unfällen ist. Aber die fahren u.a. auch deutlich mehr Kilometer als die Megasenioren.

Gruß
vdmaster

1 Like

Geschlampt. Bitte selbstst√§ndig ein ‚Äěh‚Äú einf√ľgen.

In GB ist man einen Schritt weiter als bei uns:

Es scheint auch wirklich ärztliche Untersuchungen zu geben

Wo es schon ein Skandal ist, wen jemand von den Royals selbst eine Autot√ľr schlie√üt, geht selber fahren schonmal gar nicht. Jetzt muss er wohl wieder auf den Chauffeur zur√ľckgreifen und darf h√∂chstens auf dem privaten Anwesen noch selber fahren.

Und au√üerdem gibt es unter den √ľber 91 J√§hrigen ein paar, die mit den Km-Leistungen j√ľngerer vergleichbare Km-Leistungen (pro Zeiteinheit) fahren. Ich sch√§tze pers√∂nlich 2,6 - 2,7 % (der √ľber 91j√§hrigen). Wenn unter denen 45 % sind, die eine Unfallh√§ufigkeit pro km haben, die mit 50 J√§hrigen vergleichbar ist, erscheint das in der Statistik nicht.

Da√ü man bei Blendung Auto f√§hrt, trifft zu z. B. bei Fahrsch√ľlern in der ‚ÄěPraxis‚Äú (ich meine damit Fahrstunde). Unfallstatistikm√§√üig nicht relevant - denn in der werden wohl kaum Fahrstunden erfa√üt, aber es passiert.

Oh Gott!
Ich habe es getan!
Ich habe den Link angeklickt und den Sch… (bitte selbst ergänzen: -wachsinn, -und, -eiss) auch noch gelesen.
Gibt es wirklich nichts wichtigeres in der Welt?
Beim Einkauf mit meiner Frau gehe ich gern mal an den Auslagen mit den Bunten Blättern vorbei um mich mal so richtig zu gruseln.