MZ ES 125/1 Zündung

Hallo,

wollte mal nach einem halben Jahr meine ES wieder starten, hab dafür den Filter und den Vergaser sauber gemacht.
Im Stand kann ich den Motor bis zum Anschlag hochdrehen lassen, ohne dass es Zündaussetzer gibt.
Wenn ich dann losfahren will würgt es den Motor entweder ab im ersten Gang oder er fährt nur stotternd
an, schalt ich dann in den zweiten Gang hoch würgt es den Motor im Stottern vollends ab.

Falls jemand von euch Ahnung davon oder Vorschläge hat dann kann er die ja mal vorbringen.

Gruß FT
Re: MZ ES 125/1 Zündung
Hallo FT,


Ich vermute das hierein Sprit- bzw. Luftmangel vorliegt.
Was für ein Luftfilter hat die ES?

Gruß Bernd O.
Re^2: MZ ES 125/1 Zündung
Es ist ein Papierluftfilter, der laut Handbuch alle 10.000 km ausgeklopft werden soll, was ich aber bei 5.000km noch nicht gemacht habe, und im Standvollgas gibt es ja auch keine Zündaussetzer.
Re^3: MZ ES 125/1 Zündung
Hallo,

Diese Papierfilter unterliegen im eingebautem Zustand auch einem Alterungsprozess. Probier es mal ohne den Filter.
Der Zündfunke ist in Ordnung- Zündkabel an den Enden auf eventuelle Korrosion überprüft?

Gruß Bernd O.
Re^4: MZ ES 125/1 Zündung
Ich kann den Motor ja mal ohne Luftfilter starten, vielleicht funktionierts.
Das Zündkabel und den Kerzenstecker habe ich gewechselt und gesäubert.
Es könnte ja auch sein, dass der Unterbrecher nicht mehr hinreichend geschmiert wird, daber die Zündaussetzer, die Kontakte sind jedenfalls noch nicht abgebrannt.

Mfg FT
Re: MZ ES 125/1 Zündung
Hallo

Ich hatte an meiner XT mal ein ähnliches Problem. Da war die Zündspule defekt. Im Stand läuft das Teil einwandfrei, aber sobald der Motor auf Last geht bläßt der Frischgasstrom den Zündfunken aus. Da Deine MZ nur gestanden ist tippe ich, wenn es an der Zündung liegt auf die Kerze. An Deiner Stelle würde ich als erstes mal 3 Euro in eine neue Zündkerze investieren und dann das ganze nochmal probieren. Zündkerzen sehen zwar immer toll und schön aus, funken sogar wenn man sie an die Masse bringt, aber daß heißt noch lange nicht, daß sie auch im Betrieb funktionieren.

Horst
Re^5: MZ ES 125/1 Zündung
Fahr ich ohne Luftfilter gibt es keine Zündaussetzer, obwohl die Leistung noch nicht ganz erreicht ist, im 3. und 4. Gang gings früher schneller voran. Woran kann es nur liegen?
Re^6: MZ ES 125/1 Zündung
Hallo,
Fahr ich ohne Luftfilter gibt es keine Zündaussetzer, obwohl
die Leistung noch nicht ganz erreicht ist, im 3. und 4. Gang
gings früher schneller voran. Woran kann es nur liegen?

kann alles mögliche sein.
1) Vergaser: Schwimmer io?, Nadelventil OK?, Shoke schließt richtig?
2) Zündung: Unterbrecherkontakt sauber, Kondensator kann defekt sein,
Zündspule defekt, Kabel defekt, Zündkerzenstecker.
3) Zündkerze (Kontaktabstand, Haarriss -> Überschlag , richtiger Wärmewert
4) Wie sieht es mit dem korrekten Zündzeitpunkt aus?
Gruß Uwi
Re^7: MZ ES 125/1 Zündung
Es hat mir ein Monteur geholfen und wir haben das Problem gefunden: Im Schwimmerbehälter und in der
Hauptdüse waren Leimreste von früher, die waren so gering vorhanden, dass ich sie beim Säubern gar
nicht ernst nahm, aber jetzt läuft der Motor wieder richtig. Muss nur noch Antiklopfmittel holen und nachfüllen.

Danke für eure Vorschläge.

FT
Antiklopfmittel?
Moin!
Es hat mir ein Monteur geholfen und wir haben das Problem
gefunden: Im Schwimmerbehälter und in der
Hauptdüse waren Leimreste von früher, die waren so gering
vorhanden, dass ich sie beim Säubern gar
nicht ernst nahm, aber jetzt läuft der Motor wieder richtig.
Entweder SAUBER machen u demzufolge ALLES reinigen, oder sein lassen... Ich hab für sowas n Ultraschallbad, Bremsenreinige ru Druckluft. Bisher konnte mir kein Vergaser widersthen wink

Muss nur noch Antiklopfmittel holen und nachfüllen.
Was nimmste denn? Bleiersatz? Nimm stattdessen farbloses Petroleum. Nich so teuer, aber chemisch identisch wink
Danke für eure Vorschläge.

FT
Gruss

Mutschy
Re: Antiklopfmittel?
Hallo Mutschy,

Welches Mischungsverhältnis Petroleum zu Benzin?

Gruß Bernd O.
Re^2: Antiklopfmittel?
Die Dosierung is dieselbe wie bei Bleiersatz, mW irgendwo um 1:100 (Petroleum:Benzin). Ich nutze sowas nich, meine Simme kann auch mit bleifreiem Sprit gut umgehen wink

Gruss

Mutschy

bist du dir sicher? ich dachte immer das mtbe im antiklopfmittel wäre der ausschlaggebende inhaltsstoff dabei. (Beitrag editiert – www Team)
grüße