Telepathie

Gutentag,

kann mir jemand erklaeren was Telepathie ist?

Ja, denke der Paranormale kann es

Wie sie funktioniert? Funktioniert ist ein mechanischer Begriff, Telepathi ist nicht mechanisch deshalb:

Ja , der Paranormale kann es Dir erklaeren

Wie sie „entsteht“? Nein das kann der Paranormale nicht wirklich, denke ich mal, er wird sagen es ist einfach da.

Und ob man sie messen oder beweisen kann?

Beweisen kann man Telepathie, messen kann man sie nicht, wie soll das gehen, ich weiss es nicht, meine persoenliche Meinung, nein, man kann sie nicht messen. Man kann nachvollziehen das jemand denkt, Gehirnstroeme messen, aber was jemand denkt das kann die Wissenschaft nicht beweisen.Also ist Telepathie ein Teil aus der Paranormalen Welt

Moechtest Du ein Buch darueber schreiben, denn die Antworten koennen schon die groesse eines Buchumfang sein.

Gruss: Ge-es

Blackfeet

Hallo burli
es gibt doch so eine these die sagt der computer ist nur so schlau wie der der den Computer programmierte.
PC einschalten, und warten, was macht der PC
Das Hirn, arbeitet doch schon bevor der PC eingeschaltet ist. Solange wie es so bleibt, bin ich heil froh. Nebenbei, wir arbeiten doch mit einem PC weil es die Bequemlichkeit ist von uns. Es ist doch nachgewiesen das wir nur einen kleinen Bruchteil unserers Gehirns benutzen, Laut Wissenschaft waehre unser Hirn ein SuperPC wenn man es richtig programmieren koennte, (Lernen)

Hi,

Es ist doch nachgewiesen das wir nur einen kleinen
Bruchteil unserers Gehirns benutzen,

Ist das noch aktuell? Das ist doch der Wissenstand von 1990. Hast du aktuelle Publikationen dazu (neuer als 2005), die deine These belegen?
Grüße,
JPL

Hi,

das klingt alles schon besser.
Nur eine frage noch:

Sooo leicht ist das also
nicht mit purem Raten zu schaffen.
Dabei gibt es eine erlaubte Fehlerquote. Von 100%-Treffern hab
ich auch noch nicht gehört, 90% aber durchaus.

Hast du dafür eine Publikation?
Die bisherigen, die ich kenne, hatten immer noch arge Mängel.
Grüße,
JPL

1 Like

Hi
Hast Du Beweis gefunden mit vieviel Wissen man das Menschliche Gehirn fuettern kann? Nein!?
Somit waehre doch Dein Argument ungeklaert
Solange wir nicht wissen wo das Ende unserer Auffassungsgabe ist, wieviele Daten das Gehirn verarbeiten kann, bleibt doch alles nur eine These, oder sehe ich das Falsch. Es ist meine Behauptung dass das Menschliche Gehirn immer noch sehr unerforscht ist und fuer lange Zeit auch bleibt, hoffentlich. Es ist lediglich eine Spekulation wenn man ueber das Gehirn redet.Ich muss zugeben das man Gehirnstroeme messen kann, aber in der Medizin sind es Thesen , Theorien, diese sich immer wieder wiederholen, auch hier erkennt man von zeit zu zeit das sich das gegebene mal aendern kann, oder hat.
Ich denke es bleibt eine Theorie, weil wir uns eine Fantasie bilden und daraufhin eine These aufbauen, aber haben wir wirklich einen 100% Beweis, oder bleibt es trotz aller Argumente nur eine Theorie.

Blackfeet

Hi
Hast Du Beweis gefunden mit vieviel Wissen man das Menschliche
Gehirn fuettern kann? Nein!?

Der Satz macht keinen Sinn.

Somit waehre doch Dein Argument ungeklaert

Nein.

Solange wir nicht wissen wo das Ende unserer Auffassungsgabe
ist, wieviele Daten das Gehirn verarbeiten kann, bleibt doch
alles nur eine These, oder sehe ich das Falsch.

Ja.

Es ist meine
Behauptung dass das Menschliche Gehirn immer noch sehr
unerforscht ist und fuer lange Zeit auch bleibt, hoffentlich.
Es ist lediglich eine Spekulation wenn man ueber das Gehirn
redet.

Das ist Blödsinn. Wir haben schon eine ganze Menge über unser Gehirn gelernt.

Ich muss zugeben das man Gehirnstroeme messen kann, aber
in der Medizin sind es Thesen , Theorien, diese sich immer
wieder wiederholen, auch hier erkennt man von zeit zu zeit das
sich das gegebene mal aendern kann, oder hat.

Auch dieser Satz macht keinen Sinn. Wieso musst du ‚zugeben‘ das man Hirnströme messen kann? Wieso knüpfst du direkt daran wieder so eine Wischi-Waschi-Aussage? Bist du Neurologe dass du überhaupt eine Übersicht hast, was der Stand der Forschung in Bezug auf das Gehirn ist?

Ich denke es bleibt eine Theorie, weil wir uns eine Fantasie
bilden und daraufhin eine These aufbauen, aber haben wir
wirklich einen 100% Beweis, oder bleibt es trotz aller
Argumente nur eine Theorie.

Der Satz ist auch Unsinn. Du scheinst nichtmal zu wissen was der Unterschied zwischen einer These und einer Theorie ist.

3 Like

Hello,

Hi
Hast Du Beweis gefunden mit vieviel Wissen man das Menschliche
Gehirn fuettern kann? Nein!?

Der Satz macht keinen Sinn.

Somit waehre doch Dein Argument ungeklaert

Nein.

Solange wir nicht wissen wo das Ende unserer Auffassungsgabe
ist, wieviele Daten das Gehirn verarbeiten kann, bleibt doch
alles nur eine These, oder sehe ich das Falsch.

Ja.

Wieso

Es ist meine
Behauptung dass das Menschliche Gehirn immer noch sehr
unerforscht ist und fuer lange Zeit auch bleibt, hoffentlich.
Es ist lediglich eine Spekulation wenn man ueber das Gehirn
redet.

Das ist Blödsinn. Wir haben schon eine ganze Menge über unser
Gehirn gelernt.

Stimmt wir haben gelernt, aber wissen wir alles wirklich, warum entstehen dann immer noch Behauptungen, und manchmal tauchen ploetzlich neue Erkenntnisse auf. Sicher heute sind wir der Meinung, aber Morgen ist diese Theorie wieder aufgehoben, Dann Sagen Wir: Klar das war gestern.

Ich muss zugeben das man Gehirnstroeme messen kann, aber
in der Medizin sind es Thesen , Theorien, diese sich immer
wieder wiederholen, auch hier erkennt man von zeit zu zeit das
sich das gegebene mal aendern kann, oder hat.

Auch dieser Satz macht keinen Sinn. Wieso musst du ‚zugeben‘
das man Hirnströme messen kann? Wieso knüpfst du direkt daran
wieder so eine Wischi-Waschi-Aussage? Bist du Neurologe dass
du überhaupt eine Übersicht hast, was der Stand der Forschung
in Bezug auf das Gehirn ist?

War hier nicht irgend wo mal die Frage ueber Telepathie, der obrige Abschnitt gehoert dort hin, dann ist hier ein besseres Verstehen moeglich

Ich denke es bleibt eine Theorie, weil wir uns eine Fantasie
bilden und daraufhin eine These aufbauen, aber haben wir
wirklich einen 100% Beweis, oder bleibt es trotz aller
Argumente nur eine Theorie.

Der Satz ist auch Unsinn.

So ganz Unsinn ist das nicht, was ich versuche ist relative einfach zu erklaeren. Wie ist man denn auf das Gehirn gekommen, gab es da nicht erst einmal eine Fantasie, Vorstellung unserer Gedanken wie unser Gehirn arbeiten koennte.
Ich frage heute immer noch Leute ob diese mir erklaeren koennen wie man ein Auto aus der Einfahrt faehrt. Viele sagen : Man setzt sich rein und faehrt einfach. Ich nenne das cool

Du scheinst nichtmal zu wissen was
der Unterschied zwischen einer These und einer Theorie ist.

Warum erklaerst Du es mir nicht?
Ich habe leider keine Universitaet besucht, deshalb versuche ich alles mit einfachen Worten, somit entstehen keine Meinungsverschiedenheiten, wie hier am Brett schon so oft geschehen sind, man fragt eine Frage ueber das Auto, ploetzlich steht man im Schwimmbad.

Bitte erklaere mir mit normalen Worten, ansonsten bringt es doch nichts hier eine Frage zu stellen. Der Nichtwissende fragt in der Hoffnung der Wissende meldet sich, aber wenn der Wissende nicht weiss wie er sich ausdruecken muss, hat dann der Nichtwissende seine Antwort erhalten?

Gruss
Blackfeet

1 Like

Stimmt wir haben gelernt, aber wissen wir alles wirklich,
warum entstehen dann immer noch Behauptungen, und manchmal
tauchen ploetzlich neue Erkenntnisse auf. Sicher heute sind
wir der Meinung, aber Morgen ist diese Theorie wieder
aufgehoben, Dann Sagen Wir: Klar das war gestern.

Was ist dein Argument? Wahr ist, dass wir über praktisch kein vorstellbares Thema alles wissen (lineare Algebra ist soweit ich weiss die einzige Ausnahme). Wahr ist ebenso, dass es in der Wissenschaft immer mal wieder ein paar bahnbrechende Erkenntnisse gegeben hat, die dazu führte, dass liebgewonnene Theorien über Bord geworfen werden mussten.

Was mir allerdings nicht klar ist, inwieweit diese Erkenntnis zur Frage der Telepathie beitragen soll. Unser Gehirn ist nicht restlos erforscht. Aber wir sind ziemlich sicher dass der Mensch kein Sinnesorgan zur Wahrnehmung der Gedanken anderer besitzt.

So ganz Unsinn ist das nicht, was ich versuche ist relative
einfach zu erklaeren. Wie ist man denn auf das Gehirn
gekommen, gab es da nicht erst einmal eine Fantasie,
Vorstellung unserer Gedanken wie unser Gehirn arbeiten
koennte.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was du mir damit sagen willst. Es gab Vorstellungen wie unser Gehirn funktionieren könnte. Sicherlich hat sich da jemand mal was vorgestellt und dann eine Hypothese erarbeitet. Widerum frage ich mich allerdings inwiefern das zur Fragestellung beiträgt.

Ich frage heute immer noch Leute ob diese mir erklaeren
koennen wie man ein Auto aus der Einfahrt faehrt. Viele sagen
Man setzt sich rein und faehrt einfach. Ich nenne das cool

Ich nenne das wirr.

Warum erklaerst Du es mir nicht?
Ich habe leider keine Universitaet besucht, deshalb versuche
ich alles mit einfachen Worten, somit entstehen keine
Meinungsverschiedenheiten, wie hier am Brett schon so oft
geschehen sind, man fragt eine Frage ueber das Auto,
ploetzlich steht man im Schwimmbad.

Einfach gesagt: Eine Hypothese ist eine ungeteste Behauptung. Ich mache eine Beobachtung und um diese zu Erklären erstelle ich eine Hypothese. Wenn ich meine Hypothese erfolgreich teste wird daraus eine Theorie. Die Hypothese stellt sozusagen eine Vorstufe der Theorie dar.

Das du keine Universität besucht hast kann dabei kaum ein Kriterium sein. Wenn du dich auf eine Diskussion um unser Gehirn und dessen Fähigkeiten einläßt, so darf man doch zu mindest erwarten, dass du dich über das Thema ein wenig informierst. Oder aber du nutzt dieses Forum zu dem wozu es gedacht war und formulierst klare Fragen.

Was du bisher hier ablieferst sind in erster Linie bewusst vage gehaltene Aussagen bzw. völlig unbewiesene Behauptungen, die teilweise so abstrus sind, dass ich manches mal den Eindruck gewinne hier mit einem Troll zu diskutieren.

In kurz: Wenn du hier eine Diskussion führen willst, mach dir die Mühe und behaupte nicht irgendwas. Gemäß dem Motto „extraordinary claims require extraordinary evidence“, solltest du für allzu abgehobene Behauptungen schon Quellen angeben können.

5 Like

Hallo Zerschmetterling,

Es ging zum einen um das Gehirn zum anderen um Telepathie.
Wie funktioniert Telepathie, wurde gefragt.
Vieles kann man Wissenschaftlich nicht beweisen. Ueber die Paranormalitaet kann man es erklaeren und zum Teil beweisen.
Was benutzt der Paranormal Faehige, das Gehirn.

Blackfeet

Hallo,

Es ging zum einen um das Gehirn zum anderen um Telepathie.
Wie funktioniert Telepathie, wurde gefragt.

Was eine wirre Frage ist, solange es nicht einen allerkleinsten Beweis gibt, dsas es überhaupt funktioniert / existiert.

Vieles kann man Wissenschaftlich nicht beweisen.

Ich wäre schon happy, wenn man bei den Dingen, auf die du anspielst, wüsste, dass es sie wirklich gibt.

Ueber die
Paranormalitaet kann man es erklaeren und zum Teil beweisen.

Nein. So wie du „paranormal“ benutzt, bleibt es eine unbewiesene Behauptung.

Was benutzt der Paranormal Faehige, das Gehirn.

Was ist ein Paranormalfähiger?

Elke

3 Like

Hi,
einmal versuche ich es noch. Das war dein Satz:
„Es ist doch nachgewiesen das wir nur einen kleinen Bruchteil unserers Gehirns benutzen, Laut Wissenschaft waehre unser Hirn ein SuperPC wenn man es richtig programmieren koennte“
und hierfür möchte ich eine Publikation, die neuer ist als 2005.
Bisher hast du keine angebracht - was also verleitet dich zu dieser Aussage?

Hast Du Beweis gefunden mit vieviel Wissen man das Menschliche
Gehirn fuettern kann? Nein!?
Somit waehre doch Dein Argument ungeklaert

Nur nebenbei: Du machst hier einen falschen Umkehschluß.
Das solltest du dir dringenst abgewöhnen, wenn du ewas belegen willst.
Grüße,
JPL

2 Like

Hallo der Klassiker
STUART CE, HUMPHREY BM, et al.; J Parapsychol. 1947 Jun;11(2):118-46.
Personality measurements and ESP tests with cards and drawings.

Hab aber leider derzeit keinen PsyIndex-Datenbank-Zugang, nur Pubmed.
http://www.pubmed.de/data/nlm.link.html

DA hab ich noch dieses neuere Exp. gefunden

Hindsight and confirmation biases in an exercise in telepathy.
Rudski JM.
Psychol Rep. 2002 Dec;91(3 Pt 1):899-906.
PMID: 12530740 [PubMed - indexed for MEDLINE]

Inzwischen gibts auch etwas individuellere Tests mit modernen Kommunikationsmitteln: Rate mal von wem die SMS ist…

Explore (NY). 2009 Sep-Oct;5(5):272-6.
Sensing the sending of SMS messages: an automated test.
Sheldrake R, Avraamides L, Novák M.
PMID: 19733813

Wenn du in den Abstracs die geringeren %-Zahlen liest, denk dran, hier ist von der gesamtstichprobe im Mittel die Rede, ich habe von einzelnen Individuen bei solch einem Test geredet.
Da musst du schon die Studien genauer anschauen, nach den Ausreissern.
Sorry dazu hab ich grad selbst nicht die Zeit

Etwas mehr zum Ganzfeld und seiner speziellen Umgebung/dem speziellen Zustand darin findet sich hier (zu Telepathy hab ich im Abstract nichts gefunden, aber sie ist als Stichwort mit angegeben telepathy/ physiology):
Cortex. 2008 Nov-Dec;44(10):1364-78. Epub 2008 Jun 5.
Ganzfeld-induced hallucinatory experience, its phenomenology and cerebral electrophysiology.
Wackermann J, Pütz P, Allefeld C.

Soviel zum Thema Wissenschaft und Telepathie

Wer nicht sucht wird auch nix finden.
Nicht immer nur bei GWUP und den Skeptikern nach Weisheit schauen, sondern lieber mal in Neurowissenschaftlicher Fachliteratur :wink:
Gruß
Burli

Gutentag,

kann mir jemand erklaeren was Telepathie ist?

Ja, denke der Paranormale kann es

Weshalb sollte er es, vielleicht hat er noch nichtmal gemerkt, dass er anders ist

Wie sie funktioniert? Funktioniert ist ein mechanischer Begriff, Telepathi ist nicht mechanisch deshalb:

Ja , der Paranormale kann es Dir erklaeren

Weshalb sollte er es können, nur weil man etwas kann heißt noch nicht dass man das wieso versteht.
Weißt du wie das ganz normale „Sehen“ physiologisch verarbeitet wird? Das kannst du doch, denn du kannst sehen, also musst du auch wissen WIE es funktioniert.
Dann erklär mir doch bitte mal als Beispiel für die KOmplexheit dieses vergleichsweise simplen Vorgangs die Querdisparation oder etwas was dir mehr liegt.

Wie sie „entsteht“? Nein das kann der Paranormale nicht wirklich, denke ich mal, er wird sagen es ist einfach da.

Jepp…oder halt nicht…

Und ob man sie messen oder beweisen kann?

Beweisen kann man Telepathie, messen kann man sie nicht, wie
soll das gehen, ich weiss es nicht, meine persoenliche
Meinung, nein, man kann sie nicht messen.

Doch Meinungen kann man messen, der Psychologe nennt Meinung allerdings Einstellung: http://de.wikipedia.org/wiki/Einstellung_(Psychologi…

Man kann
nachvollziehen das jemand denkt, Gehirnstroeme messen, aber
was jemand denkt das kann die Wissenschaft nicht beweisen.

Doch s.o. und man kann sogar messen ob durch eine Art von Behandlung (Experiment, Marketing, Therapie) Einstellungsänderungen eingetreten sind.

Also
ist Telepathie ein Teil aus der Paranormalen Welt

Was ist deiner Ansicht nach die Paranormale Welt. Es gibt nur diese eine und die ist nicht paranormal, sondern ziemlich normal. Manches ist nur noch unerforscht, aber das wird noch.
Vermeide einfach mal den PAranormal-Begriff, denn der ist absolut schwammig und sagtnichts aus. Paranormal sind allenfalls persönliche Fähigkeiten, aber auch Linkshändigkeit ist Paranormal (eben nicht Standard, sondern irgendwie nebennormal), besonders aber nicht sonderbar oder unerklärlich.

Moechtest Du ein Buch darueber schreiben, denn die Antworten
koennen schon die groesse eines Buchumfang sein.

Wer soll hier worüber ein Buch schreiben, Bücher gibts schon viele zu Psychologischen Testmethoden und auch zur Telepathie:
http://www.parapsychologische-beratungsstelle.de/Lit…

MAn muss sie nur lesen bevor man drüber lamentiert dass alles ja so schön para ist und dass so sonderbare Leute über diesen Planeten wandeln…

Hui buh
Gruß
Burli

Hallo burli,
Sagen wir mal ich bin kein Wissenschaftler, aber jemand der an Paranormale Faehigkeiten glaubt.

Telepathie, ist eine Gedankenuebertragung von einer Person zur anderen. In der Regel wenn man von einem Paranormalen oder Psychic und oder Medium spricht, so kann ich sagen das der jenige der mit verstorbenen redet, hat die Begabung von Telepathie. Verstorbene sind Energie, es sind keine physicalisch lebende, sie haben keine Stimmbaender mehr. Also geht alles ueber die Gedanken.
Da gibt es aber noch eine Stelle davor, man sagt in der Psychic-Welt es sind die inneren senses an denen man arbeiten muss um seine psychic aufzubauen und weiter zu entwickeln, um sicher zu sein man redet nicht mit sich selbst. Das Ego das in jedem steckt versucht dir das gegenteil zu sagen. Es gibt in Deutschland ein Buch in der Deutschen Uebersetzung, jeder der daran interessiert ist als Wissenschaftler mal rein zu schauen, sollte das Buch lesen, zumal dort Anleitungen und Erklaerungen stehen, wie und was funktioniert.

Das Buch hatte ich vorher mal genannt: Der Sechste Sinn von Stuart Wilde, dieser steht in der Oeffentlichkeit und gibt seminare und somit stellt er sich auch der Wissenschaft
http://www.amazon.de/sechste-Sinn-medialer-Vorsto%C3…

Gruss
Blackfeet

Hallo eklastic

Hallo,

Es ging zum einen um das Gehirn zum anderen um Telepathie.
Wie funktioniert Telepathie, wurde gefragt.

Was eine wirre Frage ist, solange es nicht einen
allerkleinsten Beweis gibt, dsas es überhaupt funktioniert /
existiert.

Telepathie gibt es, man es gibt genug Buecher darueber, sicher gibt es wie bei allem die Pro und Contra. Telepathie ist eigentlich nichts neues

Vieles kann man Wissenschaftlich nicht beweisen.

Ich wäre schon happy, wenn man bei den Dingen, auf die du
anspielst, wüsste, dass es sie wirklich gibt.

Es gibt sie

Ueber die
Paranormalitaet kann man es erklaeren und zum Teil beweisen.

Nein. So wie du „paranormal“ benutzt, bleibt es eine
unbewiesene Behauptung.

Nein, es gibt sie. Beispiel, derjenige der mit verstorbenen redet, der wird das nicht in der an die grosse Glocke haengen, da man in Europa immer noch vieles mit Satanismus und Hexerei verbindet.

Was benutzt der Paranormal Faehige, das Gehirn.

Innere Sense und Gehirn

Was ist ein Paranormalfähiger?

Elke

1 Like

Hallo,

Telepathie gibt es,

meines Wissens fehlt bislang jeglicher wissenschaftlicher Nachweis.

man es gibt genug Buecher darueber,

Es gibt auch Bücher über Vampire, Werwölfe und Elfen - existieren selbige deshalb auch?

Telepathie ist eigentlich nichts neues

Jau, und von Vampiren, Werwölfen und Elfen erzählt man sich auch schon seit vielen Jahrhunderten - und?

Es gibt sie

Beweise?

Innere Sense

Was soll das sein?

Gruß

=^…^=

1 Like

Hallo KamikazeKatze

Hallo,

Telepathie gibt es,

meines Wissens fehlt bislang jeglicher wissenschaftlicher
Nachweis.

Wer geht in die Oeffentlichkeit und sagt ich kann die Gedanken anderer Lesen, auch wenn man es beweisen kann, wird man als Hexe, Satanismus Anhaenger und schlimmer abgestempelt. Deshalb verhalten sich die meisten die Paranormale Faehigkeiten haben im Hintergrund. Paranormale Faehigkeiten ist auch in Europa sogar in Deutschland immer noch Hexerei, Satanismus. Deshalb ist man sehr vorsichtig. Das ist die Wahrheit
Haette dieser noch ein privat leben?

man es gibt genug Buecher darueber,

Es gibt auch Bücher über Vampire, Werwölfe und Elfen -
existieren selbige deshalb auch?

Das ist Unsinn
Nebenbei. Was ist VooDoo?

Telepathie ist eigentlich nichts neues

Jau, und von Vampiren, Werwölfen und Elfen erzählt man sich
auch schon seit vielen Jahrhunderten - und?

Nein Du hast ein Flasches Bild ueber Telepathie
Hier in Nord Amerika, gibt es Geschichten ueber die Indianer. Es wird behauptet in Buechern das die damalige US Armee Druckbilder per Telapathie erhielten. Der Shamane des Indianerstammes sendete Tiere aus, Woelfe, Baeren usw, in Vision. Solche Geschichten stehen in Historik Buechern, Heute kann man sagen, Glaube, oder nicht glauben. Aber man muss sich erst damit befassen.

Gibt es Wotan, Odin, Thor?

Es gibt sie

Beweise?

Wenn es Dir moeglich ist gehe in die Buecherei und schau dir Buecher an ueber Paranormale Faehigkeiten. Vielleicht interessierst Du dich fuer eins. Lese und du wirst es verstehen. Am Internet gibt es mehr in der englischen Sprache darueber zu lesen. Wuerde hier unter Paranormal people, supernatural people nachschauen.
Es sind viele interessante Argumente zu finden. Auch ueber skeptiker, die gewisse Dinge versucht haben.

Innere Sense

Was soll das sein?

Einfach ausgedrueckt, das was Dir sagt das ist gut das nicht, es kommt aus dem oberen Bauchbereich und nicht vom Kopf. Hat nichts mit Durchdenken zu tun. Beispiel, man geht spazieren, ploetzlich kommt man an eine Kabelung. gehts nach links oder recht. Man geht links, warum? man fuehlt sich sehr wohl. Am ende sagt man das man Glueck hatte, das war reiner Zufall. Nein das war dein Inner sense.

Lese das Buch von Stuart Wilde Der Sechste Sinn, oder besuche seine webseite. Man kann einiges auch auf YouTube sehen von ihm. Interessant
http://www.stuartwilde.com/ dieser ist Englaender sehr bekannt in der Welt, viele Buecher sind auf Deutsch uebersetzt worden

Gruß

=^…^=

Gruss
Blackfeet

1 Like

[Mod] ist gut jetzt
Hallo,

das Thema ist nun ausreichend ausgeführt, weitere Meinungen bringen nix mehr Verwertbares. Die Diskussion endet jetzt hier.

Gruß
Selorius
(Moderator)

Hi burli,
danke für die Links. Hierzu im einzelnen:

Hindsight and confirmation biases in an exercise in telepathy.
Rudski JM.
Psychol Rep. 2002 Dec;91(3 Pt 1):899-906.
PMID: 12530740 [PubMed - indexed for MEDLINE]

Ich komme auch nur an den Abstract ran, aber es wird schon deutlich, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Glauben an Paranormales und (hier) Telepathie gibt aber auch einen bias in der „Rückblicks“-Gruppe, i.e. sie verfälschen das ergebnis zu ihren Gunsten.
Im Hinblick auf die Aussage "Es gibt Belege für Leute mit

2 Like

Hallo Ich habe erwähnt, wo und mit welchen Stichworten man an die passenden Studien kommt. Ich habe ein paar neuere für dich rausgesucht, wenn du mehr willst kannst du dir gerne die Arbeit machen und weiter danach suchen.
Über den Psyindex (psychologische Literatur-Datenbank, leider kostenpflichtig, dazu müsste ich erst in die hiesige Institutsbibliothek fahren, mich wieder als Externer registrieren lassen…) sind die wirklich guten Sachen zu finden.
Sicher gibts bei euch auch eine Uni in der Nähe.

Ich befasse mich nicht systematisch mit Telepathie.
Ich weiß dass es offenbar funktioniert, und wenn ich mal etwas dazu lese, was nicht nur Geschwafel ist freue ich mich.
Aber ich habe nicht die Zeit hier ne Metastudie über die Telepathieforschung der letzten 10 Jahre zu verfassen.

Ich weiß nur, dass es Leute gibt die da eher Talent bei solchen Studien zeigen und zT 90% Treffer haben und Leute die weniger Treffer haben, und das es schwer ist unvoreingenommene Versuchsleiter zu haben, die solche Studien durchführen. Die einen sind totale Fans, die anderen total dagegen und der VL-Effekt ist daher oft immens.
Am besten finde ich daher meist die Studien, die aus Semesterarbeiten von Studenten heraus entstehen, die sind meist einfach nur neugierig und haben oft wenig Erwartungen (weder in die eine noch die andere Richtung), da es ihnen einfach nur darauf ankommt einen Statistikschein zu bekommen.

Gruß burli

1 Like